Rockwell Automation beschleunigt mit Edge Gateway der nächsten Generation die IT/OT-Konvergenz

FactoryTalk Edge Gateway beschleunigt die digitale Transformation von Edge-to-Cloud. Unternehmen erschließen sich dadurch höherwertige Erkenntnisse für jede Ebene des Geschäfts.

Rockwell Automation beschleunigt mit Edge Gateway der nächsten Generation die IT/OT-Konvergenz

Düsseldorf, 16. Dezember 2020 – Rockwell Automation präsentiert mit FactoryTalk Edge Gateway das neueste Feature für Edge-Strategien. Das Edge-Gateway vereinfacht und beschleunigt die IT/OT-Konvergenz, damit produzierende Unternehmen Betriebsdaten aus heterogenen Quellen komfortabler zusammenführen können und auf relevante Informationen als Kontext für eine Analyse zugreifen können. Zu diesen Informationen gehören Prozessbedingungen, Zeitstempel, Maschinen- und weitere Produktionszustände. Mit den kumulierten Daten können Unternehmen wichtige Erkenntnisse auf Unternehmensebene erzielen. Während herkömmliche Gateway-Lösungen diesen entscheidenden Herausforderungen nicht gerecht werden, geht das FactoryTalk Edge Gateway einen Schritt weiter: Es reichert OT-Daten nicht nur dort mit kritischem Kontext an, wo es am wichtigsten ist – am Edge -, sondern liefert die OT-Daten auch in einem flexiblen Datenmodell an IT-Anwendungen. Erst dann können produzierende Unternehmen wertvolle Erkenntnisse für einen Wettbewerbsvorteil ableiten.

Das FactoryTalk Edge Gateway ist eine wichtige Grundlage für eine Edge-Plattform. Sie umfasst vorkonfigurierte Modelle für die Datenanalyse, für das maschinelle Lernen, maßgeschneiderte Anwendungen und skalierbare Algorithmen. Das Gateway ergänzt die beliebte und weit verbreitete FactoryTalk-Analytics-Suite, die sich an verschiedene Branchen richtet und viele Herausforderungen des Industrial IoT (IIoT) adressiert. Das FactoryTalk Edge Gateway ist ein wichtiger Pfeiler für die Strategie von Rockwell Automation, die digitale Agilität über die industriellen Anlagen hinweg zu beschleunigen und mit Partnerschaften, darunter PTC und Microsoft, die Möglichkeiten der Cloud zu nutzen.

Industrieanlagen bestehen heute aus heterogenen Systemen und Anlagen, die mit immenser Geschwindigkeit enorme Datenmengen erzeugen. Das Ergebnis sind große Datensilos. Nur wer die Silos vernetzt, erhält einen relevanten OT-Datenkontext. Er entscheidet darüber, ob wertvollere, verwertbare Erkenntnisse erzielt werden. Die vernetzten OT-Daten sollten dazu in einem logischen Datenmodell verknüpft werden, das sowohl von IT- als auch von OT-Anwendungen verstanden wird.

Ein Verantwortlicher aus einem führenden Pharmaunternehmen der Fortune 100 erklärt hierzu: “Altsysteme sind heute nicht IIoT-fähig. Sie benötigen viele verschiedene Softwareprogramme, um Daten zu sammeln und zu organisieren. Mit den bestehenden Methoden haben die gesammelten Daten unterschiedliche Attribute wie Zeitstempel, mit denen es unmöglich wird, die Daten zu synchronisieren. Im Vergleich dazu bündeln die FactoryTalk Edge Gateways die Daten automatisch, weil sie vorkonfigurierte Datenmodelle hierarchisch einsetzen. Damit handelt es sich um eine Lösung, die alle relevanten Daten sammelt und organisiert.”

FactoryTalk Edge Gateway reduziert mit den einzigartigen Funktionen für die Datenverwaltung den Aufwand um bis zu 70 Prozent, wenn Analysedaten für Anwender aufbereitet werden. Gleichzeitig steigt die Qualität der OT-Daten. Das zugrundeliegende einheitliche Datenmodell wird durch die umfassende FactoryTalk Smart-Funktionalität von Rockwell Automation FactoryTalk Smart Object orchestriert. Es kann effizient auf On-Premises- oder Cloud-Anwendungen laufen, um unternehmensweit vorausschauende Analysen zu ermöglichen. Das FactoryTalk Edge Gateway integriert erstklassige Systemlösungen wie Microsoft Azure und die FactoryTalk InnovationSuite, powered by PTC, und eine Vielzahl weiterer Big Data-, IIoT- und Cloud-Anwendungen.

“Produzierende Unternehmen benötigen praxisnahe Einblicke auf Unternehmensebene, um ihre Ziele zu erreichen. In dem Maße, in dem Kunden die IT/OT-Integration weiter vorantreiben und Betriebsdaten nutzen, um Erkenntnisse zu gewinnen, erkennen sie auch, dass der richtige OT-Datenkontext entscheidend für die Skalierung ihrer digitalen Transformation ist”, berichtet Arvind Rao, Direktor Produktmanagement für Informationssysteme bei Rockwell Automation. “Mit FactoryTalk Edge Gateway reduzieren wir den Zeit- und Arbeitsaufwand für den Aufbau, die Pflege und die Anreicherung dieses kritischen OT-Kontextes drastisch. Dies bietet unseren Kunden die Möglichkeit, durch Analysen zweistellige operative Zuwachsraten zu erzielen.”

Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK) ist ein weltweit führender Anbieter für industrielle Automation und digitalen Wandel. Wir verbinden die Kreativität von Menschen mit der Leistungsfähigkeit der Technik, um die Grenzen des menschlich Möglichen zu erweitern und die Welt produktiver und nachhaltiger zu gestalten. Der Firmensitz von Rockwell Automation befindet sich in Milwaukee, Wisconsin, USA. Rockwell Automation beschäftigt etwa 23.000 Mitarbeiter, die Kunden in mehr als 100 Ländern zur Seite stehen. Weitere Informationen darüber, wie wir Unternehmen der verschiedensten Branchen auf dem Weg zum Connected Enterprise begleiten, finden Sie auf www.rockwellautomation.com

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Nadine Sorrentino
Zur Gießerei 19
76227 Karlsruhe
015158957159
0721 9650-666
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.com

Pressekontakt
HBI GmbH
Sebastian Wuttke
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 36
rockwellautomation@hbi.de
http://www.hbi.de