Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Feb
18

Renault Trucks untersucht mit Indra und der ADEME die Einführung eines Wiederverwendungs- und Recyclingkanals für schwere Nutzfahrzeugteile

Renault Trucks untersucht mit Indra und der ADEME die Einführung eines Wiederverwendungs- und Recyclingkanals für schwere Nutzfahrzeugteile

Um zur Kreislaufwirtschaft beizutragen und die Lebensdauer seiner Produkte zu verlängern, startet Renault Trucks zusammen mit Indra eine Vorstudie zur Einführung eines Wiederverwendungs- und Recyclingkanals für ausgediente Lkw-Teile. Diese Studie wird mit der finanziellen Unterstützung der ADEME durchgeführt.

Anders als bei Privat- oder Nutzfahrzeugen gibt es in Europa derzeit keine gesetzliche Verpflichtung, schwere Nutzfahrzeuge am Ende ihrer Lebensdauer oder wenn sie nicht mehr in Gebrauch sind, zu verarbeiten und zu recyceln. Mit dem Spezialisten Indra Automobile Recycling und der Agentur für Umwelt und Energiemanagement der ADEME führt der Lkw-Hersteller Renault Trucks eine Studie durch, die die wichtigsten Erfolgsfaktoren und die erforderlichen Kriterien für die Umsetzung eines eigenen Netzwerks für das Recycling von Lkw und den Vertrieb der daraus resultierenden Altteile ermitteln soll.

Die Studie wird eine Analyse der Situation bei der Verarbeitung nicht mehr genutzter Renault Lastkraftwagen sowie die Aktualisierung der Demontagemethoden umfassen, die für die Einrichtung eines Recyclingkanals von entscheidender Bedeutung sind. Sie wird auch eine detaillierte Analyse des potentiellen Marktes für die Wiederverwendung von Teilen und Empfehlungen zu den logistischen Abläufen und Vertriebssystemen für diese Teile enthalten.

Die Ergebnisse dieser einjährigen Studie werden die Verfahren zur Einführung eines Wiederverwendungs- und Recyclingkanals für Teile in Frankreich festlegen.

Dieser Ansatz ist eine Fortsetzung der von Renault Trucks durchgeführten Maßnahmen zur Förderung der Kreislaufwirtschaft, zu denen die Umstellung von Gebrauchtfahrzeugen am Produktionsstandort Bourg-en-Bresse (Fabrik für gebrauchte Lkw) und die Wiederaufbereitungsaktivitäten des Werks in Limoges gehören.

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»