Process Safebook 1 – Leitfaden zur funktionalen Sicherheit in der Prozessindustrie

Neues Handbuch von Rockwell Automation informiert über Grundsätze und Standards von Prozessanwendungen; sowie die Implementierung effizienter Lösungen

Process Safebook 1 - Leitfaden zur funktionalen Sicherheit in der Prozessindustrie

Process Safebook 1 – neues Handbuch von Rockwell Automation

Haan-Gruiten, 20. Juni 2013 – Sicherheitslösungen in der Prozessindustrie vorteilhaft einzusetzen – damit beschäftigt sich die neue kostenlose Broschüre “Process Safebook 1 – Functional Safety in the Process Industry” von Rockwell Automation. Sie gibt einen Überblick zur funktionalen Sicherheit sowie eine Anleitung zur Anwendung der Norm IEC 61511, der für die Prozessindustrie spezifischen Implementierung von IEC 61508.

Als Grundlage für moderne Sicherheitsnormen und Gesetzesrahmen hat die Norm IEC 61508 großen Einfluss. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Mitarbeiter mit Verantwortung in einem System mit Sicherheitsanforderung diese Norm verstehen. Sie deckt das Sicherheitsmanagement elektrischer, elektronischer und programmierbarer elektronischer Systeme während ihrer gesamten Lebensdauer, vom Konzept bis zur Stilllegung, ab. Zudem stellt sie Sicherheitsgrundsätze für das Management von Systemen sowie sicherheitstechnische Anforderungen für deren Entwicklung auf.

Das Grundprinzip der Norm: Sicherheitsziele werden auf Basis der Risikobeurteilung bei der Sicherheitsplanung ausgegeben und müssen anschließend durch angemessenes Sicherheitsmanagement und passende Prozesse erreicht werden. Die Norm orientiert sich somit vornehmlich an den Zielen und ist weniger vorschreibend. Die bloße Einhaltung der Norm befreit also die Anwender beim Auftreten eines Sicherheitsproblems nicht von der Haftung.

Die zunächst interne Publikation ist jetzt für Kunden und Systemintegratoren als Buch erhältlich. “Der Leitfaden erklärt Terminologie und Fachsprache. Zudem sind Beispiele enthalten, die unsere eigenen Erfahrungen veranschaulichen”, erläutert Norbert Nohr, Sales Manager Process Automation bei Rockwell Automation. “Das Buch zeigt auf, dass es bei der Einhaltung der Normen nicht nur um Berechnungen und Analysen und die Erreichung quantitativer Ziele geht, sondern stellt heraus, wie wichtig auch Kompetenz beim Management und bei der Implementierung ist. Normeneinhaltung ist demnach keine Verwaltungstätigkeit mit dem Ziel, Dokumente zu produzieren, sondern soll sicherstellen, dass angemessene Informationen greifbar sind.”

Das Handbuch behandelt unter anderem den Sicherheitslebenszyklus, Gefahrenidentifizierung, Risiken und Risikominimierung, die SIL-Bestimmung, die Zuordnung von Sicherheitsfunktionen, die SIL-Verifizierung, sowie funktionale Sicherheit, Bewertung und Prüfung.

Das “Process Safebook 1” ist Teil des Safety-Angebots von Rockwell Automation. Dieses beinhaltet ein umfangreiches Portfolio an Prozesssicherheitslösungen und -Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet ähnliche Hilfestellung, Produkte und Services auch für die Maschinensicherheit an. Die kostenlose Broschüre “Safebook 4 -Sicherheitsbezogene Steuerungssysteme für Maschinen – Grundsätze, Normen und Realisierung” ist ebenfalls zum Download erhältlich. Sie deckt die Grundsätze der Maschinensicherheit, einschlägige Normen und die Methoden der Sicherheitsimplementierung ab.

Das Process Safebook 1 ist unter folgendem Link verfügbar: www.plantpax.eu/psb1

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE

Kontakt
Rockwell Automation
Susanne Bergmann
Düsselberger Str. 15
42781 Haan-Gruiten
02104 960 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt:
HBI GmbH
Elena Staubach
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 24
elena_staubach@hbi.de
http://www.hbi.de