Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Feb
25

Neue Trommelbremsen mit horizontal montiertem Lüftgerät

Die neuen Trommelbremsen von RINGSPANN bieten mehr konstruktiven Freiraum zu beiden Seiten.

Die RINGSPANN-Gruppe verfügt über eine große Auswahl in ihrem aktuellen Sortiment von Industriebremsen. Einen wichtigen Teil davon machen elektrohydraulische Trommel- und Scheibenbremsen aus, die je nach Kundenwunsch individuell konfiguriert werden können. Im September 2019 hat das Unternehmen zusätzliche Trommelbremsen-Baureihen für Bremsmomente bis zu 4.500 Nm eingeführt. Die Besonderheit: Die Bremsen verfügen über ein Lüftgerät, welches horizontal über den Bremsbacken montiert ist. Dadurch ergeben sich vor allem für Konstrukteure der Sicherheits- bzw. Antriebssysteme großer Förder- und Hebeanlagen ganz neue Freiräume, wenn diese die Einbausituation gestalten.

Trommelbremsen punkten durch schlankes Design

Das Design der Trommelbremsen der neuen Baureihe DT…FEA…H-ST von RINGSPANN fällt im Vergleich zu den üblicherweise in der Industrie verwendeten Varianten deutlich schlanker aus. Auf diese Weise soll eine konstruktive Variation sichergestellt sein, die merkliche Platzersparnisse ermöglicht. Bei den meisten konventionellen Trommelbremsen ist das Lüftgerät, welches dem Lösen der Bremsbacken dient, an der Seite angebracht. Dies führt zu einer insgesamt verhältnismäßig breiten Bauweise der Bremsenkonstruktion. Die RINGSPANN-Gruppe verfolgt hier jedoch einen anderen Weg: Das gesamte elektrohydraulische Lüftsystem sowie das integrierte Drosselventil und die optional verfügbare Hebelmechanik für die manuelle Bedienung wurden um 90 Grad gedreht und nach oben verlegt. So befindet sich das System bei den neuen Trommelbremsen über dem Bremszylinder sowie den Bremsbacken und verläuft horizontal statt vertikal. Abnehmer dieser modernen Lösungen sind insbesondere Konstrukteure von Sicherheits- und Antriebssystemen großer Hebe- und Förderanlagen für die Containerlogistik, die Montanindustrie, die Marinetechnik sowie den Kranbau.

Ausführliche Informationen online

Die RINGSPANN-Gruppe produziert unter anderem Trommel- und Scheibenbremsen, diverse Kupplungen sowie verschiedene andere Komponenten aus dem Bereich der Antriebs- und Spanntechnik. Auf der Website stellt das Unternehmen sein Sortiment ausführlich vor und hält seine Kunden und Interessenten außerdem mit aktuellen Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der RINGSPANN AG, Zug, Telefon: +41 41 748 09 00, https://www.ringpsann.ch

Seit 1944 entwickelt, fertigt und konstruiert die RINGSPANN-Gruppe mit Hauptsitz in Bad Homburg Antriebskomponenten, Spannzeuge und Fernbetätigungen und gehört heute zu den führenden Anbietern in diesen Bereichen. In sechs Fertigungswerken entstehen in den wichtigsten Regionen der Welt hochwertige Komponenten wie Freiläufe, Industrie-Bremsen, Kupplungen und Welle-Nabe-Verbindungen. Im Bereich Spanntechnik bietet das Unternehmen u. a. Präzisions-Spannfutter und -Spanndorne. Neben eigenen Produkten vertreibt die RINGSPANN AG mit Sitz in Zug u. a. ebenfalls Kegelrad- und Planetengetriebe sowie Drehgeber und Längenmesssysteme.

Kontakt
RINGSPANN AG
Daniel Jenny
Sumpfstrasse 7
6300 Zug
+41 41 748 09 00
+41 41 748 09 09
info@ringspann.ch
https://www.ringspann.ch

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»