Mercedes-Benz beginnt mit der Serienproduktion von Elektro-Lkw mit Batterieantrieb im Jahr 2021

Mercedes-Benz beginnt mit der Serienproduktion von Elektro-Lkw mit Batterieantrieb im Jahr 2021

(Bildquelle: @https://www.wiwo.de/)

Mercedes-Benz Trucks wird in Kürze mit dem Bau eines Prototyps seines batterie-elektrischen eActros-Lkw für den schweren Verteilerverkehr in seiner Produktionsstätte in Wörth beginnen, dessen Serienproduktion 2021 anlaufen soll.

Mercedes-Benz Lkw hat 2016 als erster Hersteller weltweit einen schweren Elektro-Lkw vorgestellt, dessen Design auf der Internationalen Automobilausstellung vorgestellt wird. Zwei Jahre später, Anfang 2018, stellte das Unternehmen seinen vollständig neu entwickelten eActros vor, und seit Ende 2018 befindet sich der Lkw in intensiven Praxistests mit Kunden.

Der eActros-Prototyp hat eine Reichweite von ca. 200 Kilometern und steht nach den Ergebnissen seiner praktischen Prototypentests “einem herkömmlichen Diesel-Lkw in puncto Verfügbarkeit und Leistungsentfaltung in nichts nach”.

Laut Mercedes-Benz Trucks: “Die Fahrer sind sichtlich beeindruckt von der kontinuierlichen Verfügbarkeit des Drehmoments über den gesamten Drehzahlbereich. Sie erwähnten insbesondere auch das angenehme und ruhige Fahrerlebnis.”

Für den Antrieb sorgen zwei Elektromotoren in der Nähe der Radnaben der Hinterachse, von denen jeder eine Leistung von 126 kW und ein maximales Drehmoment von 485 Nm liefert. Der eActros wird von 240 kWh Lithium-Ionen-Akkus angetrieben und kann in nur zwei Stunden aufgeladen werden (je nach verfügbarer Ladeleistung).

Die Serienproduktion des eActros wird Berichten zufolge in einer Reihe von Bereichen wie Reichweite, Antriebsleistung und Sicherheit “dem vorhandenen Prototypen deutlich überlegen sein” und bei Markteinführung als zwei- und dreiachsiges Modell erhältlich sein.

Wenn der eActros im Mercedes-Benz Werk Wörth in die Serienproduktion geht, wird er neben Lkw mit konventionellem Antrieb in einem, wie das Unternehmen es nennt, “flexiblen Prozess” montiert.

Allerdings wird der eActros nicht vollständig auf derselben Montagelinie fertiggestellt werden, da nach Angaben von Mercedes-Benz Trucks “der Einbau verschiedener nicht konventioneller Antriebskomponenten in einem separaten Prozess erfolgen wird, ebenso wie die Montage des elektrischen Antriebsstrangs für den eActros”.

Der Mercedes-Benz eEconic, der speziell für den städtischen Einsatz entwickelt wurde und auf dem eActros basiert, soll dem eActros ab 2022 in die Serienproduktion folgen.

Derzeit wenden sich durschnittliche Kunden an gebrauchte LKW von Mercedes-Benz, die bei Online-Nutzfahrzeugbörse www.alle-lkw.de in großer Menge angeboten sind.

Bildquelle: @https://www.wiwo.de/

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de