KUKA Cobra ist ausgezeichnet

KUKA Systems spendet seine “Goldmedaille”

KUKA Cobra ist ausgezeichnet

Spendenübergabe mit LICHTBLICKE e.V. (v.l. Michael Büchler, Thomas Kleist (LICHTBLICKE e.V.), Frank Klingemann)

Als führender Systemintegrator ist es für KUKA Systems wichtig “flexibel” zu sein, vor allem im Bereich Pressenverketten. Daher entschied sich das Unternehmen eine innovative Energiezuführung zu verwenden, die sich den goldenen vector Award verdiente. Das Preisgeld wurde auf Vorschlag der Gewinner aus der Konstruktionsabteilung an die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e.V. gespendet.

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e.V. sorgt sich seit über 25 Jahren um krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien. Dabei übernehmen Mitglieder des Vereins vielfältige Aufgaben. KUKA Systems unterstützt den Verein und spendet das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro für diesen Zweck. “Die Idee kam von den Gewinnern persönlich. Eine toller Gedanke von engagierten Mitarbeitern”, sagt Frank Klingemann, Vorsitzender Geschäftsführer der KUKA Systems GmbH stolz. Mit den Spendengeldern kann den Eltern ermöglicht werden, ihre Kinder während der Klinikzeit zu begleiten und deren Tagesablauf so angenehm wie möglich zu gestalten. Im Rahmen des Hausinternen “KUKACares”-Programmes kann sich das Unternehmen auch für externe Projekte, wie dieses, stark machen.

Der vector Award und die KUKA Cobra
Dank der neuen Innovation, der KUKA Cobra von KUKA Systems, konnte das Projekt gefördert werden, denn moderne Kunststoff-Energieketten sorgen für die sichere Zuführung von Energie, Daten, Impulsen und Medien und sind dabei extrem flexible. Dafür gibt es den goldenen vector Award 2012, der alle zwei Jahre von der igus GmbH verliehen wird. Zum ersten Mal dabei und schon hat es KUKA Systems mit der KUKA Cobra geschafft, die im Bereich Pressenverketten eingesetzt wird. Der Award wurde an die Konstrukteure der KUKA Systems GmbH verliehen. Bei der Entwicklung handelt es sich um eine zusätzliche Achse am Roboterarm, die blitzschnell die Pressen be- und entlädt. Diese Innovation ermöglicht es, die Ausbringungsleistung zu erhöhen und den Pressenabstand zu verringern und kombiniert auf einzigartige Weise die Dynamik einer Linearachse mit der Flexibilität eines Roboters.

Über KUKA Systems
Die KUKA Systems ist ein internationaler Anbieter von flexiblen Automationsanlagen für die Branchen Automotive, Aerospace, Energy und Technology Solutions. Rund 3.500 Mitarbeiter weltweit arbeiten an Ideen, Konzepten und Lösungen für die automatisierte Produktion, sowie die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen für nahezu alle Aufgaben bei der industriellen Verarbeitung von metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen.
Im Geschäftsfeld Technology Solutions liefert KUKA Systems Lösungen rund um das Fügen, Montieren und Handhaben. Die Verfahrenstechnologien, zu denen unter anderem zahlreiche Schweißarten, Kleben, Schneiden und die Pressenautomation gehören, werden ständig zu eigenständigen Lösungen für die produzierende Industrie weiter entwickelt.
Über Tochtergesellschaften und Vertriebsbüros in Europa, Amerika und Asien wird das Angebotsspektrum international präsentiert und vermarktet. Die KUKA Systems verzeichnete im Geschäftsjahr 2011 ein Auftragsvolumen von rund 850,7 Mio. Euro.

Kontakt:
KUKA Systems GmbH
Markus Meier
Blücherstrasse 144
86165 Augsburg
+49 821 797-2483
marketing@kuka.de
http://www.kuka-systems.com