IoTize: Mobile HMIs per Drag & Drop direkt auf dem Smartphone erstellen

IoTize: Mobile HMIs per Drag & Drop direkt auf dem Smartphone erstellen

HMIs per Smartphone erstellen (Bildquelle: IoTize)

Individuelle Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI) erstellen, direkt auf dem Smartphone und ohne Programmierkenntnisse – das ermöglicht das Software-Ökosystem des französischen Herstellers IoTize. Eine patentierte Lösung zur drahtlosen Erfassung von Maschinendaten macht Eingriffe in die Hardware überflüssig. Dies erleichtert die schnelle Nachrüstung bestehender Industrieanlagen mit mobiler Kommunikation und Cloud-Anbindung und sorgt so für eine Beschleunigung und Vereinfachung von Digitalisierungsprojekten.

„Höhere Effizienz, mehr Flexibilität und eine schnelle Nachrüstung der bestehenden industriellen Infrastruktur für das IIoT – das sind die wichtigsten Argumente für Industrieunternehmen, ihre HMI-Interfaces mit unserer No-Code IoT-Lösung zu erstellen“, sagt Francis Lamotte, Gründer und CEO von IoTize.

Schnellstart in die Digitalisierung

Digitale Daten ermöglichen eine schnelle und zuverlässige Maschinenwartung. Viele Industrieunternehmen schrecken aber noch vor der Hebung ihres Datenschatzes zurück, weil ihnen der Aufwand dafür zu hoch erscheint. Dass Digitalisierung nicht immer ein strategisches Großprojekt sein muss, beweist IoTize mit seiner innovativen Lösung. Sie eignet sich für Techniker, die zwar über ein hohes Fachwissen, jedoch keinerlei Programmierkenntnisse verfügen. Digitalisierungsprojekte werden über die IoTize-Komplettlösung deutlich vereinfacht und beschleunigt und liefern schnell nutzbare Ergebnisse.

HMIs erstellen mit dem IoT App Creator

Die Wartung und Überwachung von industriellen Maschinen wird deutlich effizienter, wenn Techniker über ein maßgeschneidertes HMI auf ihrem mobilen Endgerät verfügen. Mit der plattformübergreifenden No-Code IoT-Lösung von IoTize lassen sich HMIs für iOS, Android und Windows in wenigen Minuten selbst erstellen und auf bestimmte Nutzertypen, wie Installateure, Wartungstechniker oder Supervisoren zuschneiden.

Die IoT App Creator-Software beseitigt alle technischen Herausforderungen bei der Erstellung von HMIs. Mit ihr lassen sich Benutzeroberflächen in responsiven Designs, mit individuellem Branding und ausgefeilten Bedienelementen erstellen. Dank einer Drag-and-Drop-Konfigurationsumgebung sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich. Die entwickelten Benutzeroberflächen funktionieren auf mobilen Endgeräten ebenso wie auf Cloud-Dashboards. Mit der Cloud-Option lassen sich die erhobenen Daten auch in die Cloud übertragen.

Schneller Retrofit dank patentierter Lösung

Für den Zugriff auf Gerätedaten und -parameter bietet IoTize verschiedene Feldbusadapter an. Damit lässt sich eine drahtlose Verbindung zwischen einem mobilen Endgerät und dem industriellen Equipment herstellen. Diese Adapter werden direkt an den RS-232-, RS-485- oder USB-Feldbus eines beliebigen Systems angeschlossen. Dank dieser patentierten Lösung ist keinerlei Programmierung oder Neukonstruktion der Hardware erforderlich, um eine bereits vorhandene Maschine mit drahtloser Kommunikation nachzurüsten.

Hohe Sicherheitsstandards

Für einen sicheren Datenaustausch wird die Kommunikation zwischen dem mobilen Endgerät und der industriellen Infrastruktur verschlüsselt. Darüber hinaus lassen sich in den HMIs verschiedene Profileinstellungen hinterlegen, so dass unterschiedliche Akteure individuelle Zugriffsberechtigungen für die Maschinen erhalten.

IoTize Website

Bildquelle: IoTize

Das französische Technologieunternehmen IoTize wurde 2017 gegründet und hat seinen Sitz nahe Grenoble, einem europäischen Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien. Gründer und CEO des Unternehmens ist Francis Lamotte, Entwickler und Inhaber mehrerer Patente, darunter das Patent für die Sofortlösung zur Integration drahtloser Kommunikation, die heute unter dem Namen Duetware bekannt ist und das Herzstück der IoTize-Produkte und -Dienstleistungen bildet.

In Zusammenarbeit mit branchenführenden Partnern entwickelt und produziert IoTize eine Reihe von drahtlosen Netzwerklösungen für eingebettete Mikrocontroller-Systeme (TapNLink) und Systeme, die einen Industriestandard-BUS (TapNPass) implementieren. Um den Anforderungen verschiedener Anwendungsfälle im Internet der Dinge (IoT) gerecht zu werden, integrieren IoTize-Lösungen eine Reihe von Funktechnologien, die von der Nahfeldkommunikation (NFC), Bluetooth und WLAN bis zu LPWAN-Technologien wie LoRA und SigFox reichen. Alle IoTize-Lösungen sind für die Plug-and-Play-Integration in vorhandene Systemdesigns konzipiert. Dadurch verringern sich die Markteinführungszeit sowie die mit der Migration zum IoT verbundenen Risiken.

Firmenkontakt
IoTize SAS
Sabine Escudier
Chemin de la Croix Verte 960
38330 Montbonnot-Saint-Martin
+33 (0)4 76 41 87 99
97043c8d3cb2f16e15e02c3583fde2404d08f595
http://www.industry-iotize.com

Pressekontakt
pagecouture PR
Anja Noack
Neuried 9
85229 Markt Indersdorf
+49(0)8250 987017
97043c8d3cb2f16e15e02c3583fde2404d08f595
http://www.pagecouture.de