Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Apr
29

Zulieferer für Opel und Mercedes wechselt Besitzer

US-Firma Signicast kauft sich mit CIREX Feinguss in deutschen Automarkt ein

Zulieferer für Opel und Mercedes wechselt Besitzer

CIREX (Bildquelle: CIREX Almelo B.V.)

Mit der Übernahme des niederländischen Unternehmens CIREX Feinguss baut die amerikanische Signicast ihren Einfluss auf den deutschen Automarkt aus. CIREX Feinguss stellt Präzisionsteile aus Stahl her, die unter anderem in Fahrzeugen von Opel, Mercedes und Porsche Anwendung finden.

Signicast übernimmt dabei rund 400 Mitarbeiter in 4 Werken in den Niederlanden, der Slowakei und Tschechien. Den Übernahmegrund sieht Hans van de Meene, der kaufmännische Leiter von CIREX, im hohen Automatisierungsgrad: „Bei der Besichtigung waren die Vertreter von Signicast von unserer Prozessgestaltung beeindruckt. So etwas hatten sie noch nie gesehen“.

Eine moderne Infrastruktur ist auch notwendig. Denn im Laufe des Jahres liefert CIREX Feinguss mehrere Millionen kleinster Teile an Autohersteller und andere Fabriken aus. Steht die Produktion hier still, müssen auch Mercedes, Opel und Co. ihre Produktion stoppen.

Damit das nicht passiert, schult CIREX seine Mitarbeiter regelmäßig. Für van de Meene liegt darin das Erfolgsrezept seiner Firma: „Es ist eine Kombination aus altmodischer Handwerkskunst und High-Tech“.

Die Präzisionsteile, die selten größer als 15 Zentimeter groß sind, werden in modernen Hallen gefertigt. Die Veredelung findet dabei in der Slowakei oder Tschechien statt, um Kosten zu sparen. Trotzdem legen CIREX Feinguss und die neue Muttergesellschaft Signicast hohen Wert auf die technische Perfektion der Produkte. In einem aufwändigen Verfahren wird ein Wachsmodell mit Spezialsand im Ofen verbacken. Anschließend füllt die Maschine vollautomatisiert die Formen, entfernt die Kruste und kontrolliert die Teilchen auf Makel.

In der niederländischen Zentrale in Almelo sitzt die Verwaltung. Hier werden die Lieferungen koordiniert, die auch an die deutschen Autohersteller gehen. Was die Übernahme durch Signicast für den deutschen Automarkt bedeutet, ist noch unklar. Die amerikanische Firma baut durch den Kauf ihr Portfolio an Herstellern von Präzisionsteilen aus.

Wie CIREX sich das Feingießen der Moderne vorstellt, können Interessierte auf https://cirexfeinguss.de/feingiessen/ nachlesen.

Bildquelle: CIREX Almelo B.V.

Für die internationale Industrie entwickeln wir komplexe Stahlkomponenten. Diese werden mit Hilfe des Wachsausschmelzverfahrens (‚Lost wax‘ oder ‚Feinguss‘) gegossen. Wir denken gerne mit Ihnen mit, wenn Sie zum Beispiel komplexe 3D-Entwürfe in Serie gießen möchten. Unser Hightech-Gussverfahren ist umweltfreundlich und zuverlässig.

Kontakt
CIREX Foundry NL
Hans van de Meene
Bornsestraat 365
7601PB Almelo
+31 546 540 400
sales@cirexfoundry.com
https://cirexfeinguss.de/

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen