Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Jan
29

SunKid Amusement Technology: Experte für die Freizeitindustrie

Vom Westerwald aus agiert SunKid Amusement Technology mit viel Kreativität, Erfahrung und absoluter Zuverlässigkeit als Partner für die Freizeitindustrie. Ob kleines Bauteil, einzelner Wagen oder komplettes Fahrgeschäft – SunKid steht in allen Belangen für Qualität und Sicherheit.

SunKid Amusement Technology: Experte für die Freizeitindustrie

SunKid ist kompetenter Partner der Freizeitindustrie

Das Maschinenbau-Unternehmen aus dem Westerwald arbeitet für die Freizeitindustrie und sorgt mit modernster Freizeittechnik für das Amüsement und den Schutz unzähliger Fahrgäste in Freizeitparks, auf der Kirmes oder Jahrmärkten. Der Produktionsbetrieb von SunKid befindet sich im rheinland-pfälzischen Linden. Hier werden u.a. Achterbahn Ersatzteile, Achterbahn Fahrwerke und Laufräder, jedoch auch ganze Baugruppen, Fahrzeuge und vollständige Züge geplant und realisiert. SunKid Amusement Technology fungiert als Systemlieferant u.a. für namhafte Achterbahnhersteller. Dabei sieht man sich als verlässlicher Dienstleister für alle Gesamtanbieter der Freizeitindustrie, Freizeitparks und Betreiber von Fahrgeschäften.

Innovative Produktionsanlagen und ein moderner Maschinenpark ermöglichen die Fertigung verschiedenster Komponenten und ganzer Fahrgeschäfte sowie deren Inbetriebnahme. Zusätzlich übernimmt SunKid als routinierter Partner in Anlehnung an die DIN EN 13814 die Überprüfung, Renovation oder Teilsanierung und Neuzertifizierung von bereits existenten Fahrgeschäften, Achterbahnen oder weiteren Anlagen. Im vergangenen Jahr wurden mehrere Fahrgeschäfte überarbeitet und die neuen Bauteile anschließend vom TÜV zertifiziert.

Das Unternehmen aus dem Westerwald ist immer darauf bedacht, bei allen Arbeiten und Produkten ein Höchstmaß an Sicherheit einzuhalten. Das gilt besonders für den Austausch von Ersatzteilen. Damit die hohen Qualitätsansprüche an alle Einzelteile erfüllt werden können, werden bereits in der Produktion passende Verfahren angewendet. Aufgrund des umfangreichen Maschinenparks bietet SunKid seinen Kunden außerdem verschiedene Lohnarbeiten an.

SunKid Amusement Technology ist das aktuellste Mitglied der SunKid-Unternehmensgruppe und schließt sich auf diesem Wege einem global handelnden und erfolgreichen Unternehmen aus der Freizeitindustrie an. CEO von SunKid Amusement Technology GmbH ist Maschinenbauingenieur Mike Schäfer. Auf der Webseite des Unternehmens finden sich Informationen zu Produkten und Leistungen.

Als neuestes Mitglied der SunKid-Firmengruppe, schließt sich SunKid Amusement Technology einem weltweit agierenden und erfolgreichen Unternehmen aus der Freizeitindustrie an.

Geschäftsführer von SunKid Amusement Technology GmbH ist Maschinenbauingenieur Mike Schäfer. Neben Herrn Schäfer befinden sich erfahrene Mitarbeiter im Team, um Kompetenzen zu bündeln und Qualität zu sichern. Artur Laubenstein (Projektleiter) und Kai Uwe Stein (Fertigungsleiter) konnten bereits in einem Unternehmen mit den gleichen Schwerpunkten ihr Wissen vertiefen und Erfahrungen im Bereich der Freizeittechnik sammeln.

Der Firmensitz befindet sich in Laubauch. Die Produktionsstätte der SunKid Amusement Technology GmbH in 57629 Linden.

Bildquelle: http://www.sunkid-amusement-technology.de

Kontakt:
SunKid Amusement Technology GmbH
Mike Schäfer
Bahnhofstraße 35
56759 Laubach
+49 (0) 2666 / 9 12 59 3 – 0
marketing@sunkid-at.de
http://www.sunkid-amusement-technology.de

Pressekontakt:
iforc media
Mike Hatzky
Gerhart-Hauptmann-Straße 6
99734 Nordhausen
03631 65174-34
info@iforc-media.de
http://www.iforc-media.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»