Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Jun
29

Seitenkanalverdichter – Der Einsatz in Strahlühlen

Rieselfähige Stoffe lassen sich unter Zuhilfenahme von Seitenkanalverdichtern in Strahlmühlen zerkleinern.

Seitenkanalverdichter - Der Einsatz in Strahlühlen
Prinzipskizze : Strahlmühlen

Strahlmühlen – welche Rolle Seitenkanalverdichter beim Einsatz?

SKVTechnik beschreibt das Wirkprinzip.

Die physischen Eigenschaften von rieselfähigen Stoffen lassen sich durch Zerkleinerung diesere Stoffe beeinflussen. Zu solchen physischen Eigenschaften zählen zum Beispiel das Lösungsverhalten, die Mischbarkeit mit anderen Stoffen oder auch das Rieselverhalten.

Eine Kakaobohne oder eine Kaffeebohne lassen sich nicht auflösen, wohl aber die gemahlenen Kakao- oder Kaffeebohnen. Granulat aus Plaste rieselt wesentlich leichter, wenn es sich aus runden Kügelchen zusammensetzt oder die Kanten Kögelchen oder der Bruckstücken abgerundet sind. Dann fliest das Material förmlich, denn die kleinen Kugeln verklemmen sich nicht so schnell gegeneinander. Dieses Verhalten ist gewünscht, denn Transporte dieser Stoffe oder Umlagerungen beruhen oft auf der guten Fliesfähigkeit dieser Stoffe.

Die Benetzbarkeit oder Vermischbarkeit von Saatgut mit Flüssigkeiten kann enorm gesteigert werden, wenn die Schale vor dem Wässern leicht aufgeschlossen wird. Beispielsweise wird der Keimungprozess gefördert, Prozesszeiten verkürzen sich. Der Vorteil der Zerkleinerung in Strahlmühlen liegt darin, dass hier fast keine Erwährmung des Materials erfolgt. Vergleicht man die Methode mit der Zerkleinerung mittels Mahlwerken, wird dort durch erzeugte Reibungswärme das Mahlgut wesentlich stärkere erwärmt.

Wie funktioniert eine Strahlmühle und welche Rolle spielen dabei Seitenkanalverdichter?

Das Prinzip ist recht einfach. Seitenkanalverdichter erzeugen den notwendigen Druck. Volumen ist bei dem Wirkprinzip der Strahlmühlen nur von geringer Bedeutung. Die vom Seitenkanalverdichter der Strahlmühle zugeleitete Druckluft wird durch eine Verjüngung des Luftstromkanals noch weiter beschleunigt. Über die Stoffzuführung werden die zu zerkleinernden Teilchen zugeführt und der Luftstrom aus dem Seitenkanalverdichter reisst die Teile mit und stößt sie mit größter Geschwindigkeit auf den in der Prinzipskizze abgebildeten Zerkleinerer. Dies ist aber nur das erste Prinzip. Das Mahlgut wird auf einen statischen Zerkleinerer geschossen.

Ein zweites Prinzip (hier nicht durch eine Skizze abgebildet) besteht darin, zwei oder mehrere Mahlgutströme aufeinander zu schießen. Damit treffen die Teilchen des Mahlgutes direkt aufeinander und zerkleinern sich gegenseitig. Welches Prinzip angewendet wird ist davon abhängig, welche Stoffe zerkleinert werden sollen.

Nach dem Mahlvorgang werden die zerkleinerten Teilchen durch den Luftstrom weitergefördert und der Verpackung oder weiteren Arbeitsgängen zugeführt. Die Ergebnisse des Zerkleinerungsprozesses kann der Anwender natürlich berechnen. Die während des Mahlprozesses eingebrachte Menge an Feststoffen ist hinsichtlich Zerkleinerung und Sichtung in der beschriebenen Anlage von entscheidender Bedeutung für die Fluidisierung und damit für die sichere und stabile Arbeitsweise der Mühle.

Stellt sich die Frage nach der Eignung und Auslegung von Seitenkanalverdichtern für diese Anwendung. Grudsätzlich empfiehlt SKVTechnik Geräte, die von Markenherstellern für den Dauerbetrieb ausgelegt sind. Da die Seitenkanalverdichter in der Anwendung mit Strahlmühlen hohe Drücke erzeugen müssen, sollten diese Geräte über hohe Leistungsreserven verfügen, mit Sicherheitsventilen und Ansaugfiltern ausgestattet sein. Da für die Funktion der Strahlmühle der funktionierende Seitenkanalverdichter essentiell ist, empfiehlt SKVTechnik geprüfte Geräte deutscher Hersteller.

Derzeit kommt es zu Lieferzeiten von 1-2 Wochen innerhalb Deutschlands. Dies gilt für Bestellungen im SKVTechik Onlineshop. Die Lieferung ist für deutsche Kunden kostenfrei.

Pressekontakt:

SKVTechnik

Klaus Doldinger

Straßberger Str. 31

08527 Plauen

Tel. 0172 7799600

Unternehmensprofil

SKVTechnik aus Plauen liefert einbaufertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen. Wir liefern Verdichter bzw. Vakuumverdichter, die von Markenherstellern produziert wurden, in Deutschland kostenfrei und versichert.

Überzeugen Sie sich! Profitieren Sie von unseren guten Einkaufskonditionen.

Unternehmensprofil

SKVTechnik aus Plauen liefert einbaufertige Seitenkanalverdichter oder Seitenkanalgebläse, Seitenkanalpumpen und Ventilatoren. Es handelt sich ausschließlich um Verdichter, die von Markenherstellern produziert wurden, in Deutschland kostenfrei und versichert.

Kontakt
SKVTechnik
Klaus Doldinger
Straßberger Str. 31
08527 Plauen
037412510951
info@skvtechnik.com
http://skvtechnik.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»