Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Mrz
15

Schrottpressen sind begehrt

Die Bronneberg GmbH berichtet

Schrottpressen sind begehrt

Ein Kauf von Recyclingmaschinen bei der Bronneberg GmbH, ob neu oder gebraucht, lohnt sich immer. Siebzig Jahre Erfahrung kann dieser Betrieb aufweisen, was ihn zu einem absoluten Spezialisten auf seinem Gebiet macht.
Die Qualität der Schrottpressen, Autopressen, Rollenspalter oder aber auch Schrottscheren ist inzwischen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Die Bronneberg GmbH darf sich heute zu den großen der Hersteller und Fachhändler für Recyclingmaschinen zählen und hat in der kurzen Vergangenheit erneut eine der technisch ausgereiften Schrottpaketierpresse in die Niederlande geliefert. Dort wird die Deckelpresse hauptsächlich zum Verpressen von Teilen aus Aluminium und Kupfer verwendet. Die damit erzielten Pakete gehen anschließend in die Schmelzereien, in denen die wertvollen Metalle für eine Zweit- oder Drittverwendung aufbereitet werden. „Unsere Maschinen bieten in vielen Andwendungsbereichen die optimale Lösung“, so Alexander Jegerings, einer der drei Geschäftsführer der Bronneberg GmbH.

Welche Technik nutzt der Kunde inzwischen?

Der Startschuss für die Kooperation mit dem niederländischen Abnehmer fiel bereits im Jahr 2004, als sich das Unternehmen eine Schrottpresse des Typs SP-210 kaufte, die mit einem Seitendruck von 210 Tonnen arbeitete. Aufgrund der großen Zufriedenheit im Jahr 2007, kauften sie erneut eine Schrottpresse bei der Bronneberg GmbH. Sie gehörte zum Typ 250, mit dem Schrott mit einem Seitendruck von 250 Tonnen komprimiert werden kann. Beide Modelle zählen sich zu den Hochgeschwindigkeitspressen, die es möglich machen, große Mengen Schrott binnen kürzester Zeit zu verarbeiten.
Bei der jüngsten Bestellung handelt es sich um eine Kombination aus Schrottschere und Schrottpresse. Sie weist ein modernes Design auf und kann den Schrott mit einem Anpressdruck von bis zu 350 Tonnen verdichten. Gegenüber den beiden, bereits beim Kunden befindlichen, Modellen, weist der Neuzugang eine deutliche Verkürzung der Presszyklen auf. In die zuletzt gelieferte Schrottpresse ist eine Guillotineschere bereits integriert. Dies hat den Vorteil, dass Schnitte direkt am horizontalen Block möglich sind. Damit wird das Risiko minimiert, dass das verarbeitete Material in der Schrottpresse verklemmt.

Das niederländische Unternehmen ist bereits Stammkunde

Der Kunde aus den Niederlanden hat sich wieder für die Recyclingtechnik von Bronneberg entschieden, weil zusätzlich zu den hochwertigen Maschinen ein kundenfreundlicher Service angeboten wird. Gibt es Probleme mit den Schrottpressen oder anderen Maschinen, ist die Bronneberg GmbH jederzeit dazu in der Lage, in kürzester Zeit Serviceleistungen direkt vor Ort anbieten zu können. Damit können eventuelle Ausfallzeiten so gering wie möglich gehalten werden. Hierzu trägt ein komplettes Sortiment für Ersatz- und Verschleißteile bei.
„Kundenfreundlichkeit ist für uns das höchste Gut!“, verspricht Alexander Jegerings, „Unser Service endet nicht mit dem Kauf einer unserer Maschinen. Auch im Anschluss möchten wir unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

Bronneberg ist ein weltweit bekannter Spieler auf dem Recyclingmarkt. Die Recyclingmaschinen von Bronneberg heben sich hinsichtlich ihrer Zuverlässigkeit, Qualität und innovativen Techniken von der Masse ab. Bronneberg bietet Gesamtlösungen für die Recyclingbranche. Wir entwickeln, produzieren und verkaufen Maschinen zum Recyceln von Schrott, Metall, Autos, Kabeln und Karton. Unsere Produkte variieren von kleinen Kabeltrennmaschinen, die Stromkabeln abisolieren, bis hin zu riesigen Schrottpressen und Scheren, die Metallschrott auch unter den schwierigsten Bedingungen problemlos verarbeiten.
Lernen Sie Bronneberg kennen

Lernen Sie ein starkes Familienunternehmen kennen. Lernen Sie einen Anbieter innovativer Gesamtlösungen im Recyclingbereich kennen.
Lernen Sie Bronneberg kennen.

Kontakt
Bronneberg GmbH
Alexander Jegerings
Rudolf-Diesel-Straße 42
68169 Mannheim
0621 3289 178 0
0621 3289 178 19
info@bronneberg.de
http://www.bronneberg.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»