Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Okt
05

Rothenpieler Gruppe und Bundesagentur für Arbeit machen sich gemeinsam für Arbeitsplätze stark

Mitarbeiter der Agentur für Arbeit besuchten Produktionsstandort in Erndtebrück-Schameder und erhielten wertvolle Eindrücke

Rothenpieler Gruppe und Bundesagentur für Arbeit machen sich gemeinsam für Arbeitsplätze stark

Wilnsdorf, 5. Oktober 2015 – Von der Theorie in die Praxis: Knapp zwanzig Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit waren im Produktionsstandort der Rothenpieler Gruppe in Erndtebrück-Schameder (www.rothenpieler-gruppe.de) zu Gast. Ziel war es, einen direkten Einblick in das Unternehmen zu gewinnen und die Zusammenarbeit zu intensivieren. Denn der Zerspanungsspezialist gilt als bedeutender Arbeitgeber der Region. Die Unternehmensgruppe mit ihren vier Produktionsstätten in Süd-Westfalen fördert zum einen den Nachwuchs durch Ausbildungsstellen und gibt zum anderen Fachkräften eine langfristige Perspektive.

Die Mitarbeiter der Agentur für Arbeit, die an der Veranstaltung teilnahmen, kamen aus dem Raum Siegen, Bad Berleburg, Olpe und Burbach. Am Produktionsstandort der Rothenpieler Gruppe in Erndtebrück-Schameder erhielten sie aus erster Hand Informationen und Praxiseinblicke in das Unternehmen. „Unsere tägliche Aufgabe ist es, Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammenbringen. Nichts ist daher wertvoller als die Bedürfnisse und Kompetenzen beider Seiten genau zu kennen“, erklärt Bernhard Zimmermann, Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit in Siegen.

Zu Beginn stellte Jürgen Kranemann, Mitglied der Geschäftsführung der Rothenpieler Gruppe, das Unternehmen vor. Im Anschluss fanden eine Werksführung und ein Austausch zwischen den Teilnehmern und den beiden Geschäftsführern Christoph und Stefan Rothenpieler sowie deren Personalverantwortlichen statt.

Berufliche Perspektiven für Fachkräfte und Nachwuchs
Vielen Teilnehmern der Veranstaltung war es ein besonderes Anliegen, nähere Details zu den in den Werken ausgeübten Tätigkeiten wie Zerspanungs- und Industriemechaniker zu gewinnen. „Gerade der Beruf des Zerspanungsmechanikers ist in unserer Region sehr gefragt. Dennoch gilt es, Fachkräfte, aber auch Schüler und Jugendliche weiterhin dafür zu sensibilisieren, dass es direkt vor ihrer Haustür sehr gute Perspektiven gibt“, erklärt Berufsberater Thorsten Sauerwald. Er betreut unter anderem die Realschule Bad Berleburg und ergänzt: „Es freut mich sehr, dass auch Ausbildung und Nachwuchsförderung im Hause Rothenpieler eine hohen Stellenwert einnehmen und das Unternehmen einen sehr großen Anteil an Übernahmen nach der Ausbildung hat. Denn Praxiserfahrung und die langjährige Arbeit in einem Unternehmen sind heute wichtige Bausteine im Lebenslauf.“

Gemeinsam mit der Rothenpieler Gruppe möchte die Agentur für Arbeit mit ihren regionalen Standorten künftig auch in Schulen Anreize dafür geben, das sich junge Menschen qualifiziert in ihrer Heimatregion ausbilden lassen.

Auch die Integration von Arbeitnehmern unterschiedlicher Nationalitäten nimmt dabei für die Geschäftsführung der Rothenpieler Gruppe einen hohen Stellenwert ein. „Wir beschäftigen Mitarbeiter aus unterschiedlichen Herkunftsländern und haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht, diese langfristig als Fachkräfte in unser Unternehmen einzugliedern“, erzählt Christoph Rothenpieler.

Partnerschaft zu Gunsten der Arbeitnehmer gefördert
Alles in allem wurde die Veranstaltung von allen Beteiligten als sehr bereichernd empfunden und der Grundstein für eine engere Zusammenarbeit ist gelegt. Dipl.-Kauffrau Juliane Ebener vom Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit in Siegen fasst zusammen: „Wir kennen viele Berufe und führen täglich Gespräche über die jeweiligen Anforderungen und Tätigkeitsmerkmale – aber die Rothenpieler Gruppe und die dort ausgeübten Tätigkeiten an Ort und Stelle kennenzulernen, hat uns alle einen großen Schritt weitergebracht. Zudem waren wir von den Maschinenparks und dem modernen Arbeitsumfeld, das sich Fachkräften an allen Standorten des Unternehmens bietet, sehr beeindruckt.“

Die Rothenpieler Gruppe hat sich seit 1979 auf die Bearbeitung und Veredelung von Komponenten und Baugruppen mit modernsten Zerspanungstechnologien spezialisiert. Dabei setzt sich die Holding aus mehreren mittelständischen Divisionen zusammen, die synergetisch zusammenarbeiten und somit schnell und flexibel auf Kundenanforderungen reagieren. Das Spektrum reicht dabei von der hochpräzisen Zerspanung von Großteilen aus Stahl und Stahlguss bis hin zur anspruchsvollen Fertigung von Flanschen, Ringen und Drehteilen. Verteilt auf vier Produktionsstätten in Süd-Westfalen mit rund 16.000 Quadratmetern verfügt das Unternehmen derzeit über 40 hochmoderne Hightech-Anlagen und 150 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.rothenpieler-gruppe.de

Firmenkontakt
Rothenpieler Gruppe
Annegrete Amos-Lange
Bochumer Straße 19
57234 Wilnsdorf
+49 (0)2739-872-180
a.lange@rothenpieler-gruppe.de
http://www.rothenpieler-gruppe.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»