Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Sep
24

Rockwell Automation zeigt auf der SPS IPC Drives 2015 The Connected Enterprise zum Anfassen

Umfassendes Lösungsportfolio zur Umsetzung von Industrie 4.0 inklusive neuer Automatisierungssteuerung steht im Mittelpunkt des Messeauftritts

Rockwell Automation zeigt auf der SPS IPC Drives 2015 The Connected Enterprise zum Anfassen
Rockwell Automation auf der SPS IPC Drives 2015

Nürnberg/Düsseldorf, 24. September 2015 – Wie setzen Maschinenbauer Industrie 4.0 in ihren Maschinen, Systemen und Anlagen um? Dieser Frage geht Rockwell Automation auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Halle 9 an Stand 205 nach und veranschaulicht seinen Ansatz “The Connected Enterprise”.

Rockwell Automation informiert die Messebesucher vor Ort, wie sich Industrie 4.0 in der heutigen Fertigung realisieren lässt, wie der Maschinenbau sowie herstellende Unternehmen von “The Connected Enterprise” profitieren und den Ansatz für ihre Anforderungen nutzen können. An Software-Demoterminals visualisiert Rockwell Automation Echtzeit-Produktionsdaten von simulierten Produktionslinien und zeigt deren Bedeutung hinsichtlich schneller Entscheidungsfindung auf.

Einen besonderen Messeschwerpunkt legt Rockwell Automation in diesem Jahr mit verschiedenen Live-Demos auf Automatisierung zum Anfassen. Hierzu zählen beispielsweise ein Prozess-Skid sowie das intelligente iTRAK-System – ein schienenbasiertes System, das sowohl für lineare als auch rotierende Bewegungen eingesetzt werden kann. iTRAK steigert durch mehrere unabhängig betriebene Mover die Leistung und Flexibilität vieler Anwendungen. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen eine anlagenweite Hardware-Architektur und gewährt Einblicke in Echtzeitdaten aus den eigenen Fertigungsanlagen. Alle diese Systeme arbeiten bereits nach dem Konzept “The Connected Enterprise – Realisieren Sie Industrie 4.0″.

Das Thema Sicherheit bildet einen weiteren wichtigen Schwerpunkt am Messestand. Rockwell Automation arbeitet hierbei im Rahmen seines PartnerNetworks mit Strategic Alliance Partnern wie Cisco und Microsoft zusammen. Besucher auf der SPS IPC Drives erfahren, wie sie mit Hilfe der bewährten Lösungen ihre Systeme sicher miteinander verbinden. Die Experten auf dem Messestand von Rockwell Automation freuen sich darauf, mit den Messebesuchern ihre Ansätze zu diskutieren und ihnen aufzuzeigen, wie sie ihre Maschinen, Ausrüstung, Anlagen und Unternehmenssysteme sichern können.

Zudem stellt Rockwell Automation auf der diesjährigen SPS IPC Drives eine neue Automatisierungssteuerung vor, die integriert in die Integrated Architecture für eine neue Generation an Steuerungen steht. Weitere Messehighlights bilden zahlreiche Produkte aus den Bereichen Midrange, Sicherheit, Software etc., die vor kurzem auf den Markt gekommen sind bzw. demnächst vorgestellt werden. Produkt-Demos in den Bereichen skalierbare Automatisierung, Prozesskontrolle, Steuerung und Antriebe runden den Messeauftritt von Rockwell Automation ab.

Weitere Informationen zur Messe sind auf der Eventhomepage von Rockwell Automation verfügbar.

Integrated Architecture, iTRAK, PartnerNetwork sind Trademarks von Rockwell Automation, Inc.

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.500 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Tanja Gehling
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Elena Staubach
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 24
elena_staubach@hbi.de
http://www.hbi.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»