Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Apr
23

Rockwell Automation stellt mit FactoryTalk Analytics eine erweiterte Analyselösung für Industrie 4.0 vor

Neue Tools zur Datenerfassung bieten völlig neue Möglichkeiten für innovative Analysen

Rockwell Automation stellt mit FactoryTalk Analytics eine erweiterte Analyselösung für Industrie 4.0 vor
FactoryTalk Analytics von Rockwell Automation (Bildquelle: @Rockwell Automation)

Düsseldorf, 23. April 2018 – Industrieunternehmen müssen in der Lage sein, schnellstmöglich Probleme zu erkennen, die anderenfalls den Produktionszeitplan und damit den Gewinn beeinträchtigen könnten. Um die notwendigen Einblicke in den Betrieb zu erhalten und datenbasierte Entscheidungen treffen zu können, sind jedoch oftmals sehr zeitaufwendige IT-Projekte und Fachwissen erforderlich. Heute stellt Rockwell Automation das erweiterte FactoryTalk Analytics-Portfolio vor, eine stabile und fortschrittliche Analyseumgebung mit leistungsstarken neuen Tools, die es den Anwendern ermöglicht, auf Basis der vorliegenden Informationen schnell und sicher die richtigen Entscheidungen zu treffen. Aufgrund dieser Weiterentwicklung liegen herstellenden Unternehmen leichter verwertbare Informationen vor, die die Arbeit für sie selbst und die Mitarbeiter, die die Aufgaben ausführen, vereinfacht.

FactoryTalk Analytics skaliert, erkennt und verknüpft Datenquellen im gesamten Netzwerk bis zur Enterprise-Ebene. Durch eine intelligente Zusammenführung der Daten lassen sich dann Probleme direkt im Netzwerk oder am Gerät beheben. Über maschinelles Lernen eignet sich FactoryTalk Analytics außerdem Kenntnisse über das Nutzerverhalten an und kann nach Trends in den Daten suchen. Anwender erhalten auf diese Weise proaktiv Erkenntnisse über ein eventuelles Problem, bevor es akut wird.

FactoryTalk Analytics ermöglicht eine zeitgemäße Arbeitsweise, die sowohl das Kundenerlebnis als auch die Produktivität steigert. Mit dem Ziel, die Benutzerfreundlichkeit und Produktivität zu erhöhen, wurde FaktoryTalk mit einer Internet-ähnlichen Suchfunktion ausgestattet, die es dem Anwender dank umfassender Daten erlaubt, darauf basierende Entscheidungen schnell zu treffen.

Die bevorzugte Plattform für FaktoryTalk Analytics ist die Microsoft Azure Cloud. So können fortschrittliche IoT-Lösungen entwickelt werden – vom Netzwerk bis zur Cloud.

Vor der offiziellen Vorstellung von FactoryTalk Analytics hat Rockwell Automation einige Pilotprojekte durchgeführt. Für die Kunden wurden individuelle Anwendungen entwickelt, die auf Benutzerfreundlichkeit und eine schnellere Wertschöpfung ausgerichtet sind.

In einem der Pilotprojekte nutzte ein Hersteller von Solarpanelen FactoryTalk Analytics, um die Datenquellen seiner verschiedenen und über mehrere Anlagen verteilten bestehenden Systeme miteinander zu vernetzen. Indem das Unternehmen nun eine erheblich bessere Datenverwaltung sowohl vor Ort als auch in der Cloud hat, kann es die IT-Kosten um Millionen Dollar senken und die Ausfallzeiten minimieren.”

In einem weiteren Pilotprojekt konnte ein internationaler Automobilhersteller dank FactoryTalk Analytics die Produktivität steigern. Mithilfe der erstellten Anwendungen ließen sich Daten aus unterschiedlichen Systemen verbinden, die bisher nur mit erheblichen Aufwand einbezogen werden konnten und dadurch die Mitarbeiter bei der Fehlersuche einschränkten. Mit der bereitgestellten Lösung erhalten Produktionsleiter und Führungskräfte neue Einblicke in wichtige Betriebsbereiche und können genauere Vorhersagen für Produktionsziele treffen.

“Die intelligente Fertigung soll Schwachpunkte zwischen und innerhalb verschiedener separater Geschäftsbereiche ausräumen und Arbeitskräften Informationen direkt bereitstellen”, erklärt Blake Moret, Präsident und CEO von Rockwell Automation. “Dank unserer umfassenden Erfahrung in der Entwicklung von Applikationen in Verbindung mit Technologien, die Steuerungs- und Informationssysteme miteinander verbinden, ermöglichen wir eine gesteigerte Produktivität – sowohl auf etablierten wie auf neuen Gebieten. Wichtig ist, dass unsere Partner die Vorteile dieser Lösungen nutzen, um bessere Geschäftsergebnisse erzielen zu können.”

Das im vergangenen November ursprünglich als Projekt Scio angekündigte FactoryTalk Analytics ist jetzt weltweit erhältlich.

FactoryTalk und LISTEN. THINK. SOLVE. sind Handelsmarken der Rockwell Automation Inc.

Bildquelle: @Rockwell Automation

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Tanja Gehling
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Agnes Kultzen
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 29
agnes_kultzen@hbi.de
http://www.hbi.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»