Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Mrz
31

Retrofit vom Hersteller: Modernisierung von Verpackungsmaschinen für Süßwaren

Theegarten-Pactec überholt eigene Verpackungsmaschinen älterer Bauart und sorgt für Nachrüstung und Umbau.
Retrofit vom Hersteller: Modernisierung von Verpackungsmaschinen für Süßwaren

Dresden. Theegarten-Pactec bietet als OEM-Service das Retrofit von Verpackungsmaschinen aus eigener Herstellung an. Grundlage ist eine gründliche Wartung inklusive Prüfung der gesamten Elektrik und Austausch von verschleißanfälligen mechanischen Teilen. Auf Ebene der Steuerung erhält die Maschine ein aktuelles Update. Die Maschine wird auf den Stand der aktuellen Sicherheitsanforderungen gebracht. Damit sie in ihrer neuen oder erneuerten Produktionsumgebung maximale Leistung bringen kann, sorgt Theegarten-Pactec für die nahtlose Integration der Verpackungsmaschine in die vor- und nachgelagerten Prozesse.

Rose-Theegarten, Nagema oder Pactec: wenn eine dieser Firmen als Hersteller auf dem Maschinenschild genannt ist, dann übernimmt das Unternehmen den Modernisierungs-Service. Denn Theegarten-Pactec entstand 1994 aus der Übernahme der Pactec, ehemals Nagema, durch Rose-Theegarten. Seitdem bündelt sich das Know How und heute gibt es in der Dresdner Firmenzentrale kompetente Ansprechpartner für all diese Maschinen zum Verpacken kleinstückiger Süßwaren. Das Unternehmen erreichen mitunter Anfragen zu Maschinen mit mehreren Jahrzehnten Produktionsgeschichte – eine Folge des hohen Qualitätsanspruchs bei ihrer Herstellung.

Retrofit erhöht die Ausbringungsmenge, sorgt für eine Packmittelersparnis und nicht selten auch für einen sinkenden Energieverbrauch. Da es sich um die eigenen Maschinensysteme handelt, ist das Detailwissen vorhanden, um die Arbeiten schnellstmöglich abzuschließen. Zu dem Service gehört immer auch die Unterweisung des Bedienpersonals. Ein aktuelles Beispiel für Generalüberholung aus dem Hause Theegarten-Pactec ist eine modernisierte EK1. 30 Jahre nach der Prämiere dieser Verpackungsmaschine für Bonbons im Doppeldreheinschlag auf der interpack 1981 präsentiert das Unternehmen eine runderneuerte EK1 zur diesjährigen Messe.

Weitere Informationen unter.
Theegarten-Pactec auf der interpack: Halle 4/Stand Nr. A05

Presse: redaktion@schott-relations.com

Theegarten-Pactec hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von Verpackungsmaschinen für kleinstückige Süßwaren spezialisiert. Die Vielfalt von über zwanzig Verpackungsarten verbindet sich mit einem weiten Leistungsspektrum. Es reicht von Low Speed (bis 500 Produkte/Minute) und Medium Speed Anlagen (bis 1.000 Produkte/Minute) bis zu kontinuierlichen Hochleistungsmaschinen im High Speed-Bereich. Neben Einzelmaschinen bietet das Unternehmen auch die Projektierung und Lieferung kompletter Verpackungslinien als Turn-Key-Partner. Verpackt werden Hartzuckerbonbons, Toffees, Kaumassen, Kaugummi, Schokoladenprodukte und Backwaren sowie weitere Food- und Non-Food Artikel.
Theegarten-Pactec mit Sitz in Dresden (Deutschland) ist ein mittelständisches Familien-unternehmen, das in vierter Generation von Markus Rustler geleitet wird. Es gibt in mehr als 50 Ländern Vertretungen. Der Exportanteil liegt zwischen 85 und 90 Prozent.

THEEGARTEN-PACTEC GmbH & Co. KG
Steffen Hamelmann
Breitscheidstr. 46
01237 Dresden
+49 351 2573 0

s.hamelmann@theegarten-pactec.de

Pressekontakt:
Schott Relations GmbH
Petra Kerstan
Lindenspürstr. 22
70176 Stuttgart
petra.kerstan@schott-relations.com
0711 164 46 43
http://www.schott-relations.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»