Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Nov
22

ProSweets 2012: modulare Baugruppen für mehr Flexibilität beim Schlauchbeuteln

Theegarten-Pactec festigt seine Position als Spezialist für das Verpacken kleinstückiger Süßwaren mit der Präsentation einer neuen Hochleistungs-Verpackungsmaschine.
ProSweets 2012: modulare Baugruppen für mehr Flexibilität beim Schlauchbeuteln

Dresden. Auf der ProSweets 2012 stellt Theegarten-Pactec eine Neuentwicklung vor: die horizontale Schlauchbeutelmaschine FPH5 für Hartzuckerbonbons und andere vorgeformte Artikel. Als Hochleistungs-Verpackungsmaschine verarbeitet sie bis zu 2.000 Artikel pro Minute. Die Süßwaren werden in Schlauchbeutel mit Flossenfaltung (pillow pack) verpackt. Durch ihren modularen Aufbau aus einer Grundmaschine mit variablen Hauptbaugruppen lässt sich die FPH5 individuell auf den Bedarf des Kunden hin zuschneiden. Das Nachrüsten von Funktionen ist problemlos möglich. Theegarten-Pactec präsentiert alle Leistungen rund um das Verpacken kleinstückiger Süßwaren am Stand C031 / Halle 10.1.

Der Trend zum Verpacken kleinstückiger Süßwaren in Schlauchbeutel verlangt von den Herstellern Anpassungsfähigkeit bei den Kapazitäten und Innovationsfreude bei der Packungsgestaltung. Die Flexibilität des Modulsystems der FPH5 kommt diesen Marktanforderungen entgegen: Unternehmen können zum Beispiel mit dem Basismodell starten und bei entsprechender Nachfrage dieselbe Maschine für höhere Anforderungen ausstatten.

Für den hohen Arbeitstakt aller Modellvarianten ist die Größe des Vereinzelungstellers wesentlich: Sie ist so bemessen, dass die Fliehkräfte für eine schnelle Verteilung in die Tellertaschen sorgen. Gleichzeitig erlaubt ein größerer Radius mehr Tellertaschen zu integrieren.

Die FPH5 verarbeitet alle Produkte, die für eine Tellervereinzelung geeignet sind: neben gefüllten oder ungefüllten Hartzuckerbonbons genauso dragierte Kaugummi- oder Schokoladenartikel und Toffee Produkte. Auch sehr unregelmäßige Artikel wie Eclairs sind möglich, da die Verpackungsmaschine erhebliche Toleranzen bewältigt.

Zusammen mit den Modellen für Schokolade (FPC5) und Weichkaramellen (FPW5), die bereits 2011 auf den Markt kamen, gehört die FPH5 zu einer neuen Generation horizontaler Schlauchbeutelmaschinen. Theegarten-Pactec hat für diese Maschinen eine modulare Plattform aus identischen oder ähnlichen Basismodulen und Optionen entwickelt. Die fünf modularen Hauptgruppen sind die Produkt- und Packmittelzuführung, die Siegeleinheit, die Produktabgabe und die Steuerung bzw. Elektrik. Entsprechend ergeben sich die Optionen bei der Ausstattung, z.B. für mechanische oder pneumatische Spannnaben, Kalt- oder Heißsiegeln mit der Möglichkeit zur Längsnahtkühlung. Die Steuerungseinheit kommt entweder von Schneider Elektric Automation (Elau), Siemens oder Allen Bradley.

Presse/Media: www.schott-relations.com
Theegarten-Pactec hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von Verpackungsmaschinen für kleinstückige Süßwaren spezialisiert. Die Vielfalt von über zwanzig Verpackungsarten verbindet sich mit einem weiten Leistungsspektrum. Neben Einzelmaschinen bietet das Unternehmen auch komplette Verpackungslinien als Turn-Key-Partner. Verpackt werden Hartzuckerbonbons, Toffees, Kaumassen, Kaugummi, Schokoladenprodukte sowie Food- und Non-Food Artikel. Theegarten-Pactec mit Sitz in Dresden (Deutschland) ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das in vierter Generation von Markus Rustler und Dr. Egbert Röhm geleitet wird. Es gibt in mehr als 50 Ländern Vertretungen. Der Exportanteil liegt bei rund 90 Prozent.

THEEGARTEN-PACTEC GmbH & Co. KG
Steffen Hamelmann
Breitscheidstr. 46
01237 Dresden
+49 351 2573 0
www.theegarten-pactec.com
pactec@theegarten-pactec.de

Pressekontakt:
Schott Relations GmbH
Petra Kerstan
Lindenspürstr. 22
70176 Stuttgart
petra.kerstan@schott-relations.com
0711 164 46 43
http://www.schott-relations.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»