Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Okt
10

Neue Generation des mobilen Industrieroboters

Positioniergenauigkeit in der Maschinenspannvorrichtung im zehntel Millimeterbereich. Deutliche Steigerung der Dynamik des mobile robots durch die industrieerprobte Steuerung des 6-Achsroboters mit 1.450 mm Reichweite und seiner neuen Plattform.
Neue Generation des mobilen Industrieroboters

Auf der MOTEK 2011 stellt die HENKEL + ROTH GmbH den mobile robot MR2.0 aus, die neueste Generation des mobilen Industrieroboters mobile robot. Bereits die Ursprungsversion dieses innovativen Systems aus dem Jahr 2008 war auf enormes Interesse gestoßen und wurde von der Fachwelt als Meilenstein in der Montageautomation gefeiert. Der mobile robot war der weltweit erste autarke mobile Roboter, der ohne Schienensystem oder mechanisches Andocken sowie ohne Kabelverbindungen für die Maschinenbestückung verwendet werden kann. Er benötigt keine aufwendige Peripherie oder Infrastruktur und kommt ohne komplizierte Zusatzinstallationen aus.

Vielfältige Anwendungen und hohe Flexibilität

Der mobile robot transportiert Werkstücke von einer Bearbeitungsstation zur nächsten und sogar zwischen verschiedenen Fertigungslinien entsprechend einer programmierten Roadmap. Dadurch ist er auch für den Einsatz in sonst manuell zu bestückenden One-Piece-Flow-Anlagen hervorragend geeignet. Seine Einsatzgebiete sind sehr vielfältig und reichen von der Bestückung mehrerer Werkzeugmaschinen bis hin zum mannlosen Laborbetrieb. Durch seinen kabellosen Betrieb stellt der mobile robot bei vielen Anwendungen eine vorteilhafte Alternative zu klassischen Verkettungslösungen wie Transferbänder, Standroboter oder Portalroboter dar.
Bei schwankenden Abrufstückzahlen ist es fast ohne Umrüstaufwendungen möglich, eine Anlage wieder manuell zu bestücken und den Roboter an einer anderen Produktionslinie zu betreiben.

Neues Navigationssystem garantiert höchste Positioniergenauigkeit

2011 haben die Ingenieure von HENKEL + ROTH eine neue Generation des mobilen Roboters entwickelt – den mobile robot MR2.0. Für ihn wurde eine spezielle Plattform konstruiert, die den Industrieansprüchen optimal gerecht wird und für hohe Standsicherheit sorgt. In Zusammenarbeit mit der im Thüringer Technologiedreieck ansässigen Firma MetraLabs wurde die Navigation weiterentwickelt, was nun eine extrem genaue Positionierung der Plattform ermöglicht. Als Roboter kommt der Kawasaki RS010N zum Einsatz, der die mittels robuster Laser- und Neigungssensoren festgestellten Koordinaten für seine Positionierung transformiert. Damit wird eine Positioniergenauigkeit in der Maschinenspannvorrichtung im zehntel Millimeterbereich ermöglicht. Durch die industrieerprobte Steuerung des 6-Achsroboters mit 1.450 mm Reichweite und die neue Plattform konnte die Dynamik des mobilen Roboters deutlich erhöht werden.

Der neue mobile robot MR2.0 ist wegen seiner hohen Flexibilität sowohl für große wie auch für kleine und mittelständische Unternehmen überaus attraktiv.

Seit über 20 Jahren ist die thüringische HENKEL + ROTH GmbH ein führender Anbieter von Automationssystemen für Handling, Montage und Robotik. Zu den Stammkunden zählen namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Wirtschaftsbranchen, z. B. aus der Automobil-Zulieferindustrie, der Medizin-, Elektro-, und Haushaltgeräteindustrie und aus dem boomenden Bereich der Solartechnik. Systeme von HENKEL + ROTH sind weltweit – in ganz Europa, in den USA, in Südamerika und Fernost – im Einsatz.

Als dynamisches, modernes Unternehmen sieht HENKEL + ROTH es als wichtigste Aufgabe, den Kunden durch innovative und individuelle Sondermaschinen entscheidende Vorteile im Wettbewerb zu sichern. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter legt hohen Wert auf die Zufriedenheit des Kunden sowie eine dauerhafte Partnerschaft. Als Basis von langfristigem Geschäftserfolg und beständiger Unternehmensentwicklung setzt HENKEL + ROTH auf eine fortlaufende Weiterentwicklung der persönlichen und fachlichen Qualifikation der Mitarbeiter, flexible und kundenorientierte Projekt-Teams sowie eine mitarbeiterfreundliche und moderne Arbeitsumgebung.

HENKEL + ROTH GmbH
Matthias Roth
Gewerbepark Am Wald 3d
98693 Ilmenau
+49-3677-64390

www.HENKEL-ROTH.com
email@henkel-roth.de

Pressekontakt:
impuls Werbung und Marketing GmbH
Sabine Schwierz
Hohe Str. 2c
98693 Ilmenau-Unterpörlitz
impuls@impuls-ilmenau.de
0367764580
http://www.impuls-ilmenau.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»