Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Jun
22

Kooperation von FRIMO und Huntsmann im Bereich PUR Composites

Automobilspezialisten bündeln Know-how und langjährige Erfahrung
Kooperation von FRIMO und Huntsmann im Bereich PUR Composites
Kooperationsvereinbarung unterzeichnet: Nick Webster (li.) und Hans-Günter Bayer (re.).

Lotte/Everberg Februar 2012 – Die beiden PUR Spezialisten FRIMO und Huntsman Polyurethanes vertiefen ihre gemeinsame Entwicklungskompetenz und werden im Bereich Composites mit Polyurethan zukünftig enger am Markt zusammenarbeiten. Durch diese Zusammenarbeit bündeln FRIMO und Huntsman ihr Know-How und ihre langjährige Erfahrung. So sollen Synergien genutzt und kosteneffiziente Lösungen für die serielle Fertigung hoher Stückzahlen angeboten werden. Beide Unternehmen haben im Rahmen ihrer F&E Aktivitäten Investitionen in neue Technologie getätigt und an den jeweiligen Standorten in Deutschland und Belgien Entwicklungszentren aufgebaut.

FRIMO bietet als Technologiespezialist das komplette Werkzeug- und Anlagenportfolio für die PUR Verarbeitung an und verfügt ebenso über Referenzen bei RTM-Prozessen (Resin Transfer Molding). Huntsman Polyurethanes ist marktführender Entwickler und Hersteller von innovativen PUR Systemen, verfügt über umfassende und langjährige Erfahrung auch in der Automobilindustrie und kann deren Bedarf in zukunftsweisende Lösungen umsetzen.

Die enge und erfolgreiche Zusammenarbeit bei kundenspezifischen Neuentwicklungen mündete in der Aufstellung einer FRIMO Schäumanlage im Technikum bei Huntsman Polyurethanes. Diese materialspezifisch konzipierte PURe Mix Anlage eröffnet Huntsman ein erweitertes Spektrum maßgeschneiderter Versuchs- und Validierungsmöglichkeiten für neue Composites-Materialien unter dem Handelsnamen VITROX® .

Andy Walton, Automotive Business Manager bei Huntsman Polyurethanes, und Karl-Heinz Stelzl , Director Advanced Technology bei FRIMO, betonen: „Diese Kooperation ist für uns ein wichtiger Meilenstein für die Weiterentwicklung unserer Composites Materialien für die Automobilindustrie. Hier werden innovative Lösungen für den Einsatz in Großserie dringend benötigt. Gleichzeitig müssen Mittel und Wege gefunden werden, die Stückkosten für Composites-Bauteile zu senken, um zu wirklich nachhaltigen Leichtbaulösungen zu kommen. Wir sind der festen Überzeugung, dass dies nur durch den optimalen Einsatz von zukunftsträchtigen Materialien mit dem richtigen Equipment für den Prozess gelingen kann.“

Nick Webster, Vice President Europe der Huntsman Polyurethanes , sagt: “ Die Kooperation mit FRIMO ist sowohl für beide Unternehmen als auch für die Automobilindustrie eine weitreichende Entwicklung. Unsere Fachkenntnis im Bereich der Polyurethan Chemie zusammen mit dem technischen Potential und dem fortschrittlichen Produktionsequipment von FRIMO wird einen enormen Mehrwert für die gesamte Automobilindustrie bringen und dabei helfen, neue Leichtbau Materialien schneller auf den Markt zu bringen.“

Hans-Günter Bayer, CEO der FRIMO Unternehmensgruppe, fügt hinzu: „Ich bin sicher, dass unsere gemeinsamen Kunden von den Synergien dieser Kooperation profitieren werden, da wir kundenspezifische Lösungen zeitnah auch in unserem TechCenter in Lotte abbilden können, wo zudem eine baugleiche Anlage auch für RTM Anwendungen betrieben wird.“
Über FRIMO (www.frimo.com)
Zur FRIMO Unternehmensgruppe gehören weltweite Produktions- und Vertriebsstandorte mit über 1.100 Mitarbeitern in Europa, Asien und Amerika sowie zahlreiche internationale Vertretungen. FRIMO gehört zu den weltweit führenden Herstellern unter anderem von Systemlösungen zur Verarbeitung hochwertiger faserverstärkter Kunststoffe (Composite Technologies) und liefert Werkzeug- und Anlagentechnik inklusive der dazu gehörenden Automatisierung sowie Nachbearbeitung, z.B. durch flexibles Schneiden, Fügen und Montage. Das weitere Angebot der FRIMO für die Kunststoff verarbeitenden Industrien reicht von den unterschiedlichsten Verfahren zur PUR Verarbeitung über das Flexible Schneiden, Stanzen, Pressen und Formen sowie Thermoformen, Kaschieren und Umbugen bis hin zum Fügen und Kleben. FRIMO bietet seinen Kunden hierfür maßgeschneiderte Werkzeuge, Maschinen und Anlagen als Einzel- oder Komplettlösung aus einer Hand.

Über Huntsman (www.huntsman.com)
Huntsman produziert und vertreibt weltweit differenzierte Chemikalien. Unsere Unternehmen stellen Produkte für eine Vielzahl von Industriezweigen auf der ganzen Welt her. Das Spektrum umfasst Chemikalien, Kunststoffe, Produkte für die Automobil- und Luftfahrtindustrie, die Textil- und Schuhindustrie, für Farben und Beschichtungen, für die Bauindustrie, den Technologiesektor und die Landwirtschaft, Produkte für die Gesundheitssektor, für Reinigungsmittel, Körperpflege, Möbel und Haushaltsgeräte sowie für Verpackungen. Huntsman wurde ursprünglich als Vorreiter für innovative Lösungen in der Verpackungsindustrie bekannt, expandierte aber später schnell und umfassend auf dem Petrochemie-Sektor. Heute beschäftigt das Unternehmen ungefähr 12.000 Mitarbeiter, die auf viele Niederlassungen weltweit verteilt sind. Huntsman erwirtschaftete 2010 einen Umsatz von über $9 Mrd.

FRIMO Group GmbH
Martina Schierholt
Hansaring 1
49504 Lotte
schierholt.m@frimo.com
+49 (05404) 886-157
http://www.frimo.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»