Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Okt
17

Im Fokus auf der Brau Beviale 2012: Ölfreie Druckluft wirtschaftlich erzeugen

CompAir auf der Brau Beviale Halle, 4, Stand 417

Im Fokus auf der Brau Beviale 2012:   Ölfreie Druckluft wirtschaftlich erzeugen

Die frequenzgeregelte PureAirTM DH 110 SR -Maschine mit 110 kW Leistung wird für die Grundversorgung der König-Ludwig-Schlossbrauerei in Fürstenfeldbruck mit ölfreier Druckluft eingesetzt.

Auf der Brau Beviale, Halle 4, Stand 417, dokumentiert CompAir die wirtschaftlichsten Lösungen für die Erzeugung ölfreier Druckluft in Brauereien. Neue Technologien, die direkt auf den Brauprozess einwirken, setzen sich aufgrund des hohen Sicherheitsbewusstseins meist sehr langsam durch. Dennoch ist es CompAir mit der PureAir™ -Ölfreitechnik in vergleichsweise kurzer Zeit gelungen in zahlreichen Brauereien eine Technik zu etablieren, die sich von den traditionellen Kompressoren deutlich unterscheidet. Die PureAir™ -Maschinen der DH-Baureihe (Bild) nutzen nicht das altbekannte Schraubenverdichterprinzip, bei dem zwei parallel angeordnete Schraubenpaare die Umgebungsluft komprimieren. Vielmehr wird die Druckluft von einer Schraube aus Bronzelegierung und einem Paar Schieberrotoren aus kohlefaserverstärktem Kunststoff erzeugt.

Die Schieberrotoren sind im 90o-Winkel zum Hauptrotor angeordnet. Die Luft komprimiert in zwei Kammern ober- und unterhalb des Hauptrotors. Bei einer Drehzahl von nur 2.960 min-1 wird ein Volumenstrom erreicht, für den herkömmliche Schraubensysteme bis zu 20.000 min-1 benötigen. Das ausgeglichene Pulsationsniveau führt zu geringen Schwingungs- und Schallwerten – und man kann auf die ebenso aufwändige wie wartungsintensive Getriebetechnik verzichten, die bei Schraubenkompressoren zur Synchronisation der Schrauben erforderlich ist. Diese Aufgabe übernimmt die verschleißfreie Regelelektronik, die auch dafür sorgt, dass sich die erzeugte Druckluftmenge dem Verbrauchsprofil zeitnah anpasst.

Mit mehr als 200 Jahren Erfahrung bietet CompAir ein umfassendes Portfolio an zuverlässigen, energieeffizienten Kompressorentechnologien und Aufbereitungsprodukten, die sich für nahezu jede Anwendung eignen. Ein weltumspannendes Netzwerk von spezialisierten CompAir-Vertriebsunternehmen und Händlern kombiniert globales Know-How mit lokaler Verfügbarkeit, um eine optimale Unterstützung für unsere innovativen Technologien zu gewährleisten. CompAir, ein Unternehmen der weltweit tätigen Gardner Denver-Gruppe, nimmt eine führende Rolle in der Entwicklung hochmoderner Druckluftsysteme ein. So bietet CompAir dem Kunden hochmoderne Druckluftlösungen, die in Sachen Wirtschaftlichkeit, Umweltfreundlichkeit und Innovation wegweisend sind.

Kontakt:
CompAir Drucklufttechnik ZwNL Denver Gardner Deutschland GmbH
Kirsten Waldmann
Argenthaler Straße 11
55469 Simmern
+ 49 (0)6761 832 0
marketing.simmern@compair.com
http://www.compair.de

Pressekontakt:
PREWE
Michael Endulat
Goldberger Str 12
27580 Bremerhaven
+49 (0)471 481 74 44
Michael.Endulat@prewe.com
http://www.prewe.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»