Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Jun
21

GEORG trafoanlagen präsentiert neue Transformatorenbandabschneideanlage TBA1200

CWIEME 2012: Erste Anlage zum Schneiden von Transformatorenblechen bis 1.250 mm Breite
GEORG trafoanlagen präsentiert neue Transformatorenbandabschneideanlage TBA1200
Die neuentwickelte GEORG TBA1200 ermöglicht erstmals das Schneiden von Transformatorenblechen bis zu 1.250 mm Bandbreite.

Wo Kreativität und technisch führendes Wissen Fortschritt vorantreiben zählt vor allem der Blick für neue Lösungen, die die Qualität von Ergebnissen verbessern. Nach diesem Prinzip haben die Ingenieurteams von GEORG trafoanlagen mit der neuentwickelten Transformatorenbandabschneideanlage TBA1200 den Stand der Technik der Transformatorenabschneideanlagen ein gutes Stück nach vorne geschoben. Bisher mussten für eine optimale Transformatorenkonstruktion bei Blechbreiten von 1.020 bis 1.250 mm zwei schmalere Elektrobleche nebeneinandergesetzt werden. Die neue Transformatorenbandabschneideanlage TBA1200 mit Schwenkschere ermöglicht jetzt erstmals das Schneiden der erforderlichen Blechbreite aus Coils mit bis zu 1.250 mm Bandbreite. Weil das Nebeneinandersetzen der Einzelbleche nicht mehr notwendig ist, überzeugt die Neuentwicklung von GEORG trafoanlagen auch in puncto Wirtschaftlichkeit. Dabei führt der neue Produktionsprozess auch zu einer deutlichen Reduzierung des Personalaufwands.

Neue Dimensionen für Qualität und Wirtschaftlichkeit
„Wir haben mit den präzisen Schneidergebnisse unserer Transformatorenbandabschneideanlage TBA1200 die Möglichkeit geschaffen, die Qualität bei der Herstellung von verlustarmen Transformatorenkernen deutlich zu verbessern“, betont Bernd Peter Schmidt, Geschäftsbereichsleiter von GEORG trafoanlagen.
Die Anlage schneidet Elektrobleche von 800 bis 6.000 mm Länge und von 120 bis zu 1.250 mm Bandbreite. Sie ist mit einer Abwickelhaspel mit 2 hydraulischen Haspelwellen und optional mit einem Coil-Drehkreuz und einem Bundwagen ausgestattet. Geschnitten werden kann mit bis zu 216 m/min. Die TBA1200 verfügt über ein Stapelsystem STA(2) BH. An leistungsstarken, servoelektrisch angetriebenen Werkzeugen bietet die Transformatorenbandabschneideanlage TBA1200 von GEORG trafoanlagen V-Stanzen (1 oder 2 Stück), Lochstanzen (bis zu 4 längsteilbar sowie manuell oder CNC querteilbar), eine Slot-Stanzeinheit, eine Spitzenschere und eine Schwenkschere. Optional kann sie um eine automatische Bandanfangs-Zuführungs-Einheit erweitert werden. (Weitere Informationen unter: http://www.georg.com/cms/produkte-trafoanlagen/transformatorenband-abschneideanlagen.html)

„Unsere Kunden verfügen mit der TBA1200 über einen technischen Mehrwert für die Transformatorenproduktion gegenüber dem Wettbewerb“, stellt Schmidt klar. „Aus unserer jahrzehntelangen Erfahrung als Weltmarkt- und Technologieführer wissen wir, wie wertvoll eine hochwertige und reaktionsschnelle Fertigung für unsere Kunden ist. Vorsprung braucht einen guten Start, den wir mit unserer neuen Anlage jetzt bieten. Denn unsere Technik macht sich durch Erfolg bezahlt.“ Dass Bedarf und Vertrauen in die neue Technologie besteht, unterstreicht die Nachfrage, wie man bei Georg trafoanlagen schon jetzt feststellt. Bereits zwei Kunden sind von den eindrucksvollen Vorteilen der TBA1200 überzeugt und haben die Anlage für die Optimierung ihrer Produktionsprozesse bestellt.
Mit GEORG technisch überlegen.

1948 gegründet, ist die Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik weltweit gefragter Partner für starke Lösungen im Maschinenbau. Die fortschrittlichen Bandanlagen und Sonderwerkzeugmaschinen sowie überlegenen Produktionsanlagen, Maschinen und Vorrichtungen für die Transformatorenindustrie sind international in renommierten Unternehmen im Einsatz. Darüber hinaus vereint GEORG mit dem Angebot der eigenen mechanischen Fertigung führendes Wissen mit modernster Technologie für präzise Maßgenauigkeit bei allen Werkstücken.

Mehr als 400 Mitarbeiter sind die treibende Kraft, mit der GEORG durch wegweisende Lösungen Fortschritt prägt und bleibende Werte gestaltet. Mit Transparenz wird Vertrauen für langfristige Partnerschaften geschaffen. Denn GEORG legt besonderen Wert darauf zu wissen, wo seine Kunden herkommen und wo sie hinwollen.

Als global denkender Mittelständler macht sich GEORG für die Zukunft stark. International sorgen unsere GEORG-und unsere zahlreichen Vertretungen direkt vor Ort für optimale Beratung und Service. Für den weltweit technischen Vorsprung und den gemeinsamen Erfolg.
www.georg.com

GEORG trafoanlagen
Der Weltmarktführer schafft mit kreativem Wissensvorsprung fortschrittliche Lösungen – die Bedürfnisse und den Nutzen der Kunden immer im Blick. Mehr als 900 gelieferte Anlagen für Transformatorenhersteller unterstreichen das tiefe Vertrauen in die wegweisende GEORG-Technologie.

Das Portfolio von GEORG trafoanlagen:

– Transformatorenband-Abschneidanlagen (TBA) zum Schneiden von „Step Lap“-Kernblechen
– Längsteilanlagen (TKS) zum Spalten von kornorientiertem und nicht kornorientiertem Elektroband
– Reaktorkernschneidanlagen (TRKA) zur Fertigung von Drosselspulenkernblechen
– Wickelkernanlage (SWA) mit Exzenterschere für die Herstellung von Wickelkerntransformatorenkernen
– Schneideanlagen für amorphes Material (AMC)
– Kernlege- und Kernmontagetische (KLT/KMT) für rationelle Kernfertigung
– Transformator-Kesselwand-Anlagen (TKWA) für die Herstellung von Wellwandkesseln
– Radiatoren-Fertigungsanlagen (RAD) für die Herstellung von Kühlradiatoren

Mit der erweiterbaren modularen Bauweise und der intelligent aufrüstbaren Anlagensteuerung sind die GEORG-Anlagentechnologien souverän den Aufgaben von heute und morgen gewachsen.

Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik
Thomas Weber
Siegener Straße 73-83
57223 Kreuztal
+49 (0) 2732 779-0

http://www.georg.com
trafo@georg.com

Pressekontakt:
psv relations
Stefan Köhler
Ruhrststraße 9
57078 Siegen
s.koehler@psv-marketing.de
0271 770016-16
http://www.psv-relations.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»