Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Sep
13

Energiesparen mit wirkungsgradoptimierten Motoren aus dem Hause Blecher Motoren

Energiesparen mit wirkungsgradoptimierten Motoren aus dem Hause Blecher Motoren

Unsere Ressourcen sind endlich, während der Bedarf an Energie immer größer wird. Damit steigt nicht nur der Ausstoß von Schadstoffen in unserer Atmosphäre, sondern auch die Erderwärmung. Industrieunternehmen wie auch private Haushalte sind daher an einem Punkt angelangt, an dem über Energiesparen, alternative Energiequellen und Innovationen nachgedacht werden muss.

Ein hoher Wirkungsgrad der eingesetzten Technologie zur Energieerzeugung ist dabei zweifellos einer der wichtigsten Aspekte, ganz gleich ob bei Windenergieanlagen, Geothermie- und Solarthermie-Kraftwerken, Photovoltaikanlagen sowie Biomasse- und Wasserkraftwerken. Im Umkehrschluss müssen die Anlagen und Motoren, die mit erneuerbaren Energien betrieben werden, ebenso effizient sein, um Energieverluste niedrig zu halten.

Emissionen und Energiekosten effektiv senken

Mit erneuerbaren Energien kann unser Strombedarf auch in Zukunft gedeckt werden – vorausgesetzt, die verfügbaren Technologien werden konsequent genutzt, gefördert und weiterentwickelt. Besonders mit Blick auf die deutsche Industrie ist zu beobachten, das mehr als 66 % der Energie auf mit Elektromotoren betriebene Maschinen und Anlagen entfallen. Auch die aufstrebenden BRIC-Staaten müssen in naher Zukunft auf Effizienz setzen. Hierzulande wie in jenen Schwellenländern werden jedoch noch immer Motoren verwendet, die nicht auf dem neuesten Stand sind, was in der Regel bedeutet, dass wertvolle Energie durch bauartbedingte ineffiziente Konstruktion verloren geht.

Einige Hersteller von Elektromotoren gehen jedoch mit der Zeit und haben die Zukunft fest im Blick, wie auch das Unternehmen Blecher Motoren GmbH aus dem hessischen Maintal. Ihr wirkungsgradoptimierter „Grüner Motor“ ist die Antwort auf die Herausforderungen im Bereich der modernen Antriebssysteme. Der Grüne Motor ist bereits in den Wirkungsgradklassen IE2 und IE3 erhältlich, während sich die IE4 Ausführung noch in der Planungsphase befindet. Zweifellos ist das Sparen von Energie die beste Möglichkeit, Ressourcen zu schonen. Man kann bereits erahnen, welche riesigen Einsparpotenziale durch wirkungsgradoptimierte Motoren wie dem „Grünen Motor“ aus dem Hause Blecher vorhanden sind.

Neue Potenziale und Chancen nutzen

Angesichts der großen Zahl ab Alt-Motoren, die derzeit noch in der Industrie, im Gewerbebereich und in öffentlichen Institutionen im Betrieb sind, ist ein Ersatz durch moderne Antriebssysteme mehr als nötig. Etwa 38 Milliarden Kilowattstunden könnten dadurch jährlich eingespart werden, europaweit gar 135 Milliarden Kilowattstunden. Gleichzeitig könnte die CO2-Emission jährlich um 69 Millionen Tonnen gesenkt werden. Der in Normbaugröße oder nach individuellen Vorgaben erhältliche „Grüne Motor“ wird von Blecher in einer Leistungsklasse von 0,75 bis 315 kW angeboten. Sein Einsatz, beispielsweise in Wind- oder Wasserkraftwerken, in der Hebe- und Fördertechnik oder auch in Lüfterantrieben erzeugt enorme Einspareffekte bereits durch den bloßen Betrieb der Technologie, deren Anschaffungskosten sich binnen kurzer Zeit amortisieren.

Ein erfahrener Spezialist in puncto Elektro- und Getriebemotore

Bereits seit dem Jahre 1900 lebt das Unternehmen Blecher Motoren GmbH von seiner Begeisterung für leistungsfähige und effiziente Antriebe. Heute liefert das im hessischen Maintal ansässige Team um Geschäftsführer Klaus-Dieter Gendner Elektro-, Sonder- und Getriebemotoren, sowie Generatoren in wirkungsgradoptimierter Technologie, wie den „Grünen Motor“. Für Unternehmen im Maschinenbau sowohl für die Kälte- Klima- und Lufttechnik, für Kompressoren, Pumpen und Ventilatoren als auch zur regenerativen Energieerzeugung. Die Blecher Motoren GmbH ist im deutschen Markt längst für ihr umfangreiches Lager- und Lieferprogramm bekannt und einer der schnellsten Lieferanten für Standard- und Sondermotoren.

Bei dem Unternehmen Blecher Motoren GmbH handelt es sich um einen Lieferant aus Maintal/Dörnigheim für Standard- und Sondermotoren.

Kontakt
Blecher Motoren GmbH
Gendner
Wilhelm-Röntgen-Strasse 28
63477 Maintal/Dörnigheim
0 61 81 / 42 89 94 – 0
blechermotoren@web.de
http://www.blecher.de/

Pressekontakt:
WIV GmbH
Iris Ries
Clamecystrasse 14 – 16
63571 Gelnhausen
06051 – 97 11 0
presse@wiv-gmbh.de
http://www.wiv-gmbh.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»