Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Okt
11

Die Hintergrundgeschichte zur neuen, hochleistungsfähigen gelöteten Plattenwärmeübertrager-Generation von Alfa Laval

Die Hintergrundgeschichte zur neuen, hochleistungsfähigen gelöteten Plattenwärmeübertrager-Generation von Alfa Laval

Alfa Laval ist ein führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen.

Hamburg / Glinde, 11. Oktober 2012 – Die Modelle der neuen Generation gelöteter Plattenwärmeübertrager (BHEs) vom Wärmeübertragungs-Technologieführer Alfa Laval ( http://www.alfalaval.de ) sehen äußerlich zwar ähnlich wie andere Geräte aus, aber im Inneren ist es eine ganz andere Geschichte. Innovative Design-Verbesserungen führen bei der neuen Baureihe zu einer wesentlich höheren Leistung im Hinblick auf den thermischen Wirkungsgrad, was sich für Kunden mit Energie- und Kosteneinsparungen auszahlt.

Die Insidestory

Alfa Laval ist glücklich, ein völlig neues Spektrum an gelöteten Plattenwärmeübertragern (BHEs) ( http://local.alfalaval.com/de-de/products-and-solutions/heat-transfer/plate-heat-exchangers/geloetete/pages/default.aspx ) für den Kältetechnik-Markt zu präsentieren. Dank innovativer Design-Verbesserungen verfügt die neue Baureihe über deutlich höhere Leistungen bei der Wärme- und Energieeffizienz. Ein klarer Vorteil für alle, die auf der Suche nach der besten Lösung auf dem Markt sind.

Das neue Design ermöglicht es, kleinere Einheit als bisher zu installieren, um die gleichen Aufgaben zu bewerkstelligen. Erreichen konnte Alfa Laval dies, indem die Wärmeübertragungsfläche bei gleicher Baugröße erhöht wurde. Die neuen Modelle der gelöteten Plattenwärmeübertrager-Baureihe stehen mit unterschiedlichen Plattenmustern und unterschiedlichen Anschlüssen für alle Kälte-Anwendungen zur Verfügung.

Für unterschiedliche Anwendungen optimierte Produktlinien

Die gelötete Plattenwärmeübertrager-Produktlinie umfasst CB (Copper Brazed) Einheiten und AC (Alfa Chill) Einheiten. Entwickelt, um in der Klima-, Kälte- und Kühltechnik ( http://local.alfalaval.com/de-de/wichtige-industrien/kaelte-klimatechnik/pages/default.aspx ) sowie als Zubehör für Wärmepumpen und bei einer Vielzahl von allgemeinen Aufgaben eingesetzt zu werden. Für die Verdampfer-Einheiten wurden unterschiedliche Verteilungssysteme entwickelt, um die optimale Leistung unter allen Bedingungen zu gewährleisten.

Sowohl die CB (Copper Brazed) als auch die AC (Alfa Chill) Linie garantieren einen wesentlich höheren thermischen Wirkungsgrad durch optimierte Plattenmuster. Die Einführung von asymmetrischen Platten-Kanälen führen dazu, dass bei diesen Produkten sogar noch mehr Optionen zur Auswahl stehen.

Die CBXP (Copper Brazed X-treme Pressure) und AXP (Alfa X-treme Pressure) Linien wurden speziell entwickelt, um mit CO2 als Kältemittel und anderen Anwendungen, bei denen die Druck-Anforderungen extrem hoch sind, zu arbeiten. Die Produktlinie X-treme Pressure widersteht Auslegungsdrücken bis 130 bar in unterkritischen und transkritischen Anwendungen.

Geringere Umweltbelastung

In den neuen kupfergelöteten Modellen wurde die Materialverwendung optimiert, was zu weniger Platten führt. Dies bedeutet, dass gleiche Aufgaben mit einem reduzierten Materialeinsatz und einer verbesserten Energieausnutzung durchgeführt werden, was der Umwelt zugutekommt.

Gleiche Schnittstellen, einfach zu aktualisieren

Die neue Generation bietet mit einer Vielzahl von Konfigurationen und Kapazitäten äußerst flexible Auswahlmöglichkeiten, inklusive asymmetrischer und symmetrischer Plattenmuster. Dies ermöglicht dem Installateur, das optimale Modell für die jeweilige Aufgabe zu wählen. Da die neuen Modelle gleiche oder ähnliche Anschlüsse und Abmessungen wie die bisherigen Alfa Laval Modelle haben, müssen Kunden keine Investitionen in die Neugestaltung ihrer Systeme vornehmen, um auf die neue Generation umzusteigen.

Alfa Laval in Kurzform

Alfa Laval ist ein führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen.
Unsere Komponenten, Anlagen, Systeme und unser Service tragen zur Optimierung der Prozesse unserer Kunden bei, immer und immer wieder.
Wir helfen, wenn es um Wärmeübertragung, mechanische Separation oder den Transport verschiedenster Medien geht, wie zum Beispiel Öl, Wasser, Chemikalien, Getränke, Lebensmittel, Stärke und pharmazeutische Produkte.
Als globales Unternehmen sind wir in mehr als 100 Ländern vertreten.

Wie nehme ich Kontakt zu Alfa Laval auf?
Kontaktpersonen und -adressen weltweit werden auf unserer Website gepflegt. Bei Interesse besuchen Sie uns gerne auf unserer Homepage www.alfalaval.com

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Wilhelm-Bergner-Str. 7
21509 Glinde
Deutschland
www.alfalaval.de

Günter Saß – Verkaufsleiter, Kältetechnik
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Telefon: +49 40 7274 2027
Mobile: +49 171 333 72 59
Fax: +49 40 727 442 927
E-Mail: guenter.sass@alfalaval.com

oder Presse

Claudia Berg – Local Communication Manager,
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Telefon: +49 40 7274 2200
Mobile: +49 151 234 74239
E-Mail: claudia.berg-pawellek@alfalaval.com

http://local.alfalaval.com/de-de/about-us/presse/pages/default.aspx

Kontakt:
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Claudia Berg-Pawellek
Wilhelm-Bergner-Strasse 7
21509 Glinde
+49 40 7274 2200
claudia.berg-pawellek@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»