Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Jun
22

Alfa Laval führt ein neues vollhermetisches Separatorsystem für Fermentations- und Biotechnologie-Anwendungen ein

Das Alfa Laval MBPX 810H Separatorsystem ist ein mobiles, einfach zu installierendes Plug-and-play-Modul mit dem einzigartigen vollhermetischen Design von Alfa Laval ( http://www.alfalaval.de ). Es ist speziell für mikrobiologische Anwendungen wie Zellkulturen, Bakterien, rDNA Produkte und Impfstoffe entwickelt und wird von Alfa Laval auf der ACHEMA 2012 präsentiert.
Alfa Laval führt ein neues vollhermetisches Separatorsystem für Fermentations- und Biotechnologie-Anwendungen ein
Alfa Laval MBPX 810H Hochgeschwindigkeits-Separatorsystem für den Einsatz in mikrobiologischen Prozessen, wie die Separation von Zellen, Bakterien, DNA-Produkten und Impfstoffen

Alfa Laval führt auf der ACHEMA ein neues vollhermetisches Separatorsystem für Fermentations- und Biotechnologie-Anwendungen ein

Das Alfa Laval MBPX 810H Separatorsystem ist ein mobiles, einfach zu installierendes Plug-and-play-Modul mit dem einzigartigen vollhermetischen Design von Alfa Laval ( http://www.alfalaval.de ). Es ist speziell für mikrobiologische Anwendungen wie Zellkulturen, Bakterien, rDNA Produkte und Impfstoffe entwickelt und wird von Alfa Laval auf der ACHEMA 2012 präsentiert.

Das Alfa Laval MBPX 810H Separatorsystem ( http://www.alfalaval.com/campaigns/de-de/achema/produkte/pages/Separator_System_MBPX_810H_german.aspx?achemaselectorid=8 ) eignet sich für Anforderungen bei Produktionen mittlerer Größe und hat je nach Einzugsverhalten typischerweise eine Kapazität von 500 bis 4.000 Liter pro Stunde. Es wird zum Entfernen von Feststoffen mit einer Partikelgröße von ca. 0,5 bis 500 µm aus einer Flüssigkeit, die eine geringere Dichte als die Feststoffe hat, eingesetzt. Der Feststoffgehalt liegt in der Regel im Bereich von 0,1 bis 20 Prozent des Volumens.

Das Alfa Laval MBPX 810H Separatorsystem verfügt über mehrere entscheidende Vorteile, wie beispielsweise dem vollhermetischen Design. Dies wird durch eine Kombination eines Hohlwellen-Einlasses mit einem hermetischen Auslass, der über eine mechanische Dichtung verfügt, und einer Separatortrommel, die vollständig mit Flüssigkeit gefüllt ist, erreicht. Das einzigartige Hohlwellen-Design sorgt für die sanfteste Beschleunigung scherempfindlicher Partikel. Dies führt gleichzeitig zu einer maximalen Trennleistung bei deutlich geringerem Stromverbrauch.

Das hermetische Auslass-Design und die spezielle Geometrie der Trommel sorgen für maximale Trenneffizienz und geringen Stromverbrauch. Dies verhindert auch Lufteinschlüsse, die unter Umständen Produkte oxidieren lassen oder Probleme mit einer eventuellen Schaumbildung verursachen. Ein minimaler Produktverlust wird durch einen automatischen Entleerungsmechanismus mit verstellbarem Entleervolumen erreicht, der Feststoffe mit einem hohen Trockenmassegehalt ausstößt und somit für einen äußerst zuverlässigen Betrieb, eine saubere Separatortrommel und minimalen Produktverlust sorgt. Die hermetische Konstruktion und das kühlbare Gehäuse bieten hervorragende Schalldämpfung und einen geringen Geräuschpegel.

Das MBPX 810H Separatorsystem besteht aus einem Edelstahl-Skid und verfügt bereits über alle für den Betrieb notwendigen Komponenten und alle Zusatzausrüstungen, die für einen sicheren und effizienten Betrieb erforderlich sind. Das System ist werksgeprüft und ist direkt nach dem Anschluss an den Prozess-Strom und die elektrische Versorgung betriebsbereit.

Alfa Laval auf der ACHEMA 2012

Expertenwissen und innovative Produkte von Alfa Laval werden seit mehr als 125 Jahren in der Prozessindustrie benötigt. Besuchen Sie Alfa Laval auf der ACHEMA in Halle 4, Stand D4 und erleben Sie unsere breite Palette an bewährten Lösungen für die Prozessoptimierung in der Chemie-, Biotech- und pharmazeutischen Industrie – unsere Erfolgsrezepte.

Bei einem Besuch auf dem Alfa Laval Stand zeigen wir Ihnen, wie unsere Rezepte dazu beitragen, die Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit Ihrer Prozesse zu erhöhen. Sprechen Sie mit unseren Experten und lassen Sie sich von unseren aktuellsten Produktneuheiten überzeugen. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.alfalaval.de/achema .

Alfa Laval in Kurzform

Alfa Laval ist ein führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen.
Unsere Komponenten, Anlagen, Systeme und unser Service tragen zur Optimierung der Prozesse unserer Kunden bei, immer und immer wieder.
Wir helfen, wenn es um Wärmeübertragung, mechanische Separation oder den Transport verschiedenster Medien geht, wie zum Beispiel Öl, Wasser, Chemikalien, Getränke, Lebensmittel, Stärke und pharmazeutische Produkte.
Als globales Unternehmen sind wir in mehr als 100 Ländern vertreten.

Wie nehme ich Kontakt zu Alfa Laval auf?

Kontaktpersonen und -adressen weltweit werden auf unserer Website gepflegt. Bei Interesse besuchen Sie uns gerne auf unserer Homepage alfalaval.de.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Wilhelm-Bergner-Str. 7
21509 Glinde
Deutschland
alfalaval.de

Peter Wulf – Project Manager Life Science Industries,
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Telefon: +49 40 7274 2752
Mobile: +49 171 304 2280
E-Mail: peter.wulf@alfalaval.com

oder Pressekontakt:

Claudia Berg – Local Communication Manager,
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Telefon: +49 40 7274 2200
Mobile: +49 151 234 74239
E-Mail: claudia.berg-pawellek@alfalaval.com
Alfa Laval in Kurzform

Alfa Laval ist ein führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen.
Unsere Komponenten, Anlagen, Systeme und unser Service tragen zur Optimierung der Prozesse unserer Kunden bei, immer und immer wieder.
Wir helfen, wenn es um Wärmeübertragung, mechanische Separation oder den Transport verschiedenster Medien geht, wie zum Beispiel Öl, Wasser, Chemikalien, Getränke, Lebensmittel, Stärke und pharmazeutische Produkte.
Als globales Unternehmen sind wir in mehr als 100 Ländern vertreten.

Wie nehme ich Kontakt zu Alfa Laval auf?
Kontaktpersonen und -adressen weltweit werden auf unserer Website gepflegt. Bei Interesse besuchen Sie uns gerne auf unserer Homepage www.alfalaval.com (Alfa Laval Mid Europe GmbH auf www.alfalaval.de)

Kontaktadressen

Alfa Laval Mid Europe GmbH

Wilhelm-Bergner-Str. 7
21509 Glinde
Deutschland
Tel.: +49 40 7274 03
Fax: +49 40 7274 2515
info.mideurope@alfalaval.com

Pressekontakt Alfa Laval Mid Europe:
Claudia Berg-Pawellek
Local Communication Manager Mid Europe
Telefon: +49 40 7274 2200
E-Mail: claudia.berg-pawellek@alfalaval.com
http://local.alfalaval.com/de-de/about-us/presse/pages/default.aspx

Alfa Laval Mid Europe GmbH
IZ-NÖ-Süd
Strasse 2, M7/1
2355 Wiener Neudorf
Österreich
Tel.: +43 2236 6820
Fax: +43 2236 6594 0
info.mideurope@alfalaval.com

Alfa Laval Mid Europe AG
Industriestrasse 31
8305 Dietlikon
Schweiz
Tel.: +41 44 807 1414
Fax: +41 44 807 1415
info.mideurope@alfalaval.com

Rufbereitschaft Parts&Service
außerhalb der Geschäftszeiten
+ 49 160 707 0329

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Claudia Berg-Pawellek
Wilhelm-Bergner-Strasse 7
21509 Glinde
claudia.berg-pawellek@alfalaval.com
+49 40 7274 2200
http://www.alfalaval.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»