Maschinen und Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Maschinenebau

Nov
24

30 Jahre: Perndorfer feiert Jubiläum mit Hausmesse

Lantek-Software-Lösungen überzeugen Fachbesucher

30 Jahre: Perndorfer feiert Jubiläum mit Hausmesse

Darmstadt, 24. November 2014 – Viele neugierige Blicke, jede Menge Fragen, zahlreiche Interessenten: So lautet das Fazit von Lantek (www.lanteksms.com) zur Hausmesse von Perndorfer (www.perndorfer.at). Der Maschinenspezialist feierte jetzt sein 30-jähriges Bestehen und lud dazu viele Insider aus der Metallbranche nach Kallham/Österreich zwischen Passau und Linz ein. Bei dem Innovationstag präsentierten Perndorfer und einige Kooperationspartner ihre Produkte und Dienstleistungen.

„Der Profit liegt vor dem Schnitt“

„Wir haben in unseren Gesprächen immer wieder festgestellt, wie sehr den Markt das Thema Kosten beschäftigt“, sagte Björn Schneberger. Der diplomierte Betriebswirt gehört zur Vertriebsmannschaft von Lantek für Deutschland, Österreich und die Schweiz. „Nur wer seine Prozesse beherrscht und das Material optimal ausschöpft, kann zufriedenstellende Gewinne realisieren.“

Christoph Lenhard, Leiter das Lantek-Vertriebs für die D-A-CH-Region, bringt dieses Dilemma mit einem Satz auf den Punkt: „Der Profit liegt vor dem Schnitt.“ Alle Lantek-Lösungen verfolgen genau diese Philosophie, so der diplomierte Maschinenbauingenieur. Etwa die Produkte Lantek Expert (2-D-CAD-/CAM), Lantek Flex3d (3-D-CAD/CAM) oder die ERP-Lösungen Lantek Integra und Lantek Steelworks unterstützen Unternehmen dabei, wirtschaftlich zu arbeiten.

Perndorfer: Seit 2014 OEM-Partner von Lantek

Lenhard, seit 17 Jahren bei Lantek Deutschland, zieht auch ein sehr positives Zwischenfazit der Zusammenarbeit mit Perndorfer. Seit Anfang dieses Jahres gehört der Anbieter von 2-D- und 3-D-Wasserstrahlschneidmaschinen zu den aktuell etwa 100 OEM-Partnern von Lantek. „Die Schnittstellen arbeiten reibungslos. Besitzer von Perndorfer-Maschinen können nun mit der 2-D-Lösung Lantek Expert das Optimum aus ihren System herausholen.“

Lantek-Software macht Kunden bei der Maschinen-Auswahl flexibel

Kunden des österreichischen Familienunternehmens erhalten zusammen mit ihrer neuen Maschine Lantek-Software. Diese gestattet es, vorhandene Systeme im Unternehmen nun aus einer Oberfläche zu steuern. „Unsere Anwender berichten immer wieder, dass ihnen unsere Software viele Möglichkeiten bietet. Sie können beliebige Maschinen aus einer einheitlichen Oberfläche steuern und so die jeweils optimale Anlage in ihre bestehenden Abläufe integrieren. Diese Freiheit haben viele im Markt noch nicht.“

Lantek hat derzeit weltweit mehr als 15.000 Kunden. In Deutschland gibt es 850 Anwender. Das 1986 gegründete IT-Unternehmen sieht sich als globaler Vorreiter, die Metallbearbeitung mit Software zu vereinfachen und zu steuern. Kunden kommen aus allen Segmenten der Bearbeitung von Blech und Stahl – dazu zählen kleinere und mittelgroße Auftragsdienstleister, Blech- und Stahl-Handelsunternehmen, aber auch Fertigungs- und Lagerstätten großer Industriekonzerne wie Siemens, VW und der Deutschen Bahn.

Über Lantek
Lantek ist ein global agierendes Unternehmen, führend in Entwicklung und Vermarktung von Software-Lösungen zum Schneiden und Stanzen von Blech und Stahl. Lantek wurde 1986 im Baskenland gegründet und hat seine Zentrale in Vitoria-Gasteiz (Spanien). Das Unternehmen steht für Innovation und betreibt seit seiner Gründung eine entschlossene Internationalisierung. So hat Lantek sich zu einem führenden Anbieter für CAD- / CAM- / MES- und ERP-Lösungen entwickelt. Weltweit ist Lantek heute der führende Anbieter für nicht-proprietäre Software in der Blech- und Stahlverarbeitung, also Lösungen, die nicht von einem Maschinenhersteller stammen, sondern unterschiedliche Systeme aus einer Oberfläche steuern können. Heute hat das Unternehmen mehr als 15.000 Kunden in über 100 Ländern. Es ist mit eigenen Büros in 15 Ländern vertreten. Daneben verfügt es über ein großes Netzwerk von Distributoren. Im Jahr 2013 lag der Anteil des Umsatzes aus internationalen Aktivitäten an den Gesamterlösen bei 85 Prozent.

Firmenkontakt
Lantek Systemtechnik GmbH
Christoph Lenhard
Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt
06151 397890
info@lantek.de
http://www.lanteksms.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina-Marie Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64295 Darmstadt
06151 39900
info@lantek.de
http://www.rfw-kom.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»